Side Close Box für Mini Ritter Sport Schokolade mit Stampin up „Rooster“

Side Close Box für Mini Ritter Sport Schokolade mit Stampin up „Rooster“ Side Close Box für Mini Ritter Sport Schokolade mit Stampin up „Rooster“ Side Close Box für Mini Ritter Sport Schokolade mit Stampin up „Rooster“Diese pfiffige Boxvariante ist mir kürzlich bei Conni Richter vom Blog „Stempellicht“ (K L I C K) aufgefallen, die ein entsprechendes Schema dafür online gestellt und die Schachtel „Self Close Box“ getauft hat. Ein solches Exemplar hatte sie 2018 von Beate Spuhler (K L I C K) als Swap bei on Stage in Wiesbaden erhalten, es auseinandergenommen und nachgebaut.
Side Close Box für Mini Ritter Sport Schokolade mit Stampin up „Hey Chic“Side Close Box für Mini Ritter Sport Schokolade mit Tim Holtz Mini FlowersSide Close Box für Mini Ritter Sport Schokolade mit Tim Holtz Bird Crazy Eastern
Mich hat natürlich interessiert, wo diese Schachtel noch aufgetaucht ist und wer der eigentliche Urheber dieser Kreation ist (Wer hat’s erfunden?)

Meine Recherchen führten mich zu einem kleinen Video von Marika Farin (K L I C K), das die Box-Herstellung auf YouTube zeigt sowie zu zwei Beispielen dieser witzigen Schachtel auf dem Blog von Nicole Schlack (Stampin-Fee K L I C K), die mir als Quelle ebenfalls die liebe Conni angab. Aufgrund meiner Nachfrage hat auch sie nochmals das Netz durchsucht und ist auf Sally Brynes Videobeitrag bei Facebook (K L I C K) gestoßen, der auch wieder auf Conny zurückverweist. Von Sally nun hat sich Sharleen Luciano  (K L I C K) inspirieren lassen und die Verpackung „Side opening Box“ getauft.

Ansonsten ist im ganzen weiten Web nix  ähnliches zu sehen, was ja geradezu seltsam ist.

Wie auch immer, die Idee passt gut für meinen Frühlingsmarkt, der noch vor Ostern stattfindet. Ich habe ein wenig experimentiert (weshalb auch so viele Exemplare entstanden sind) und die Schachteln mit Klappboden und Laschen für den Seitenverschluss ausgestattet, außerdem die Ecken des Deckels abgerundet, damit sich die Konstruktion besser anfassen lässt, will man sie aufklappen.

Zuschnitt der Side Close BoxZuschnitt der Side Close BoxZuschnitt der Side Close Box
Wer an der Plotterdatei interessiert ist, hinterlasse mir bitte einen Kommentar.

Wer sachdienliche Angaben zur Urheberschaft machen kann, ist ebenfalls willkommen uns alle schlauer zu machen.

Badesalz-Verpackung Dresdner Essenz mit Stampin’ Up!® „Pamper yourself“

Die praktisch abgepackten Badesalze von Dresdner Essenz eignen sich wunderbar für kleine Geschenke zu absolut jedem Anlass.
Faltbox mit selbstschließendem VerschlussFaceted Gift Box - self closingFaltbox mit selbstschließendem Verschluss Zum Danke sagen, als Mitbringsel, zum Muttertag usw. In der Weihnachtszeit habe ich einige davon verschenkt. Zuvor überlegte ich mir natürlich eine weitere dafür passende Verpackung. Im letzen Jahr waren es Klappboxen, diesmal Faltboxen mit selbstschließendem Verschluss.

Dresdner Essenz, verpackt in selbstschließende BoxZuschnitt für Faltbox mit selbstschließendem VerschlussFaltbox mit selbstschließendem VerschlussUrsprünglich plante ich so „typische“ selbtschließende Schachteln, die an ein Täschchen erinnern (wie auf den Bildern 4 und 5 zu sehen). Beim Falzen ist mir dann ein „Fehler“ unterlaufen , wodurch  sich die Taschen in Facettenboxen verwandelten. Anstatt die oberen Bereiche der Seitenteile nur schräg einzufalten, werden diese nach innen gedrückt (s. Bild 7) – und schon hat man eine ganz und gar anders wirkende Box.

Für die Deko kamen von Stampin’ Up!® verschiedene Designerpapiere und Stempel(-Montagen) (Pamper yourself, „Im Zweifell hilft Baden“, „Dieses Bad gehört dir“) zum Einsatz. Außerdem mein Mint-Stempel: „Mitbringsel“ und der ebenfalls einzigartige Stempel: „Hast du etwas Zeit für dich?“

Badesalzverpackung "Dieses Bad gehört dir" Badesalzverpackung "Hast du etwas Zeit für dich?" Badesalzverpackung Mitbringsel

Noch ein Pfaffenhütchen – Gutschein oder Geldgeschenk „Lieblingsmensch“

Hexagonal Box "Pfaffenhütchen" Gutschein "Lieblingsmensch" - verpackt in ein "Pfaffenhütchen" Gutschein "Lieblingsmensch" - verpackt in ein "Pfaffenhütchen" KGutschein "Lieblingsmensch" - verpackt in ein "Pfaffenhütchen" Gutschein "Lieblingsmensch" - verpackt in ein "Pfaffenhütchen" ürzlich (K L I C K) habe ich mein erstes „Pfaffenhütchen“ vorgestellt, dessen genialen Hexagonal-Deckel  die Französin Sonia Benedetti (K L I C K) irgendwo im Netz entdeckt hat.

Im Zuge meiner Bemühung, den Deckel nachzuarbeiten, ist dann noch diese Schachtel in Gelb-Lila entstanden.  Da hatte ich jedoch noch nicht den Bogen raus – sprich meine Bögen sind  zu kurz und zu „dick“ geraten, sodass der Deckel  fast komplett im Schachtelboden versinkt.

Aber eine Gutscheinkarte passt in jedem Fall hinein und damit sollte dieses Geldgeschenk echt „den Vogel abschießen“. Im passenden Hexagon-Format habe ich eine herausnehmbare Einlage ausgeschnitten, die über Notches verfügt, mittels derer sich eine Gutscheinkarte fixieren lässt. Und damit man auch erkennen kann, um was es sich handelt, liegt dem Set ein Kärtchen mit dem Textausschnitt „Lieblingsmensch“ bei.

Die verwendete Schrift heißt „Evertype“ und ist bei Supreme erhältlich.

 

 

Hexagonal Box mit Pfaffenhütchen & Stampin up „Artfully folded“

Hexagonal Box á la PfaffenhütchenHexagonal Box á la PfaffenhütchenHexagonal Box á la PfaffenhütchenHexagonal Box á la PfaffenhütchenDeckel der Hexagonal Box á la PfaffenhütchenDeckel innen der Hexagonal Box á la PfaffenhütchenBodenteil der Hexagonal Box á la PfaffenhütchenEine fantastische Variante für den Deckel einer Hexagonal-Box habe ich bei Sonia Benedetti (K L I C K) gefunden, ihn spontan  „Chapeau de Pasteur – Pfaffenhütchen“ genannt  und die Idee für eine Geschenkbox zum Abitur aufgegriffen.

(Sonja selbst hat 2017 hat die Idee dafür im Web gesehen, ohne die Quelle im Nachhinein ausfindig machen zu können. Daher filmte sie ihrerseits eine ausführliche Anleitung, die sich bei Youtube (K L I C K) findet.)

Für dieses Projekt setzte ich unter anderem das Stempel- und Stanzenset „Orientpalast“ ein, das schon lange auf seinen Einsatz wartete sowie das Origami-Stempelmotiv „Schwan“, beide von Stampin up.

Update:
Inzwischen sind mir noch ähnliche Boxen aufgefallen. Sie kursieren unter den Bezeichnungen: „Origami Box Stern”, „Box mit Sternverschluss“ oder „Sternenbox„.

 

Brother ScanNCut DX1200: Perfekte Falzlinien Dank abgesägtem Prägestift im Stifthalter

Zunächst lautete meine Lösung für möglichst unauffällige Falzlinien, selbige per Halbschnitt lediglich andeuten zu lassen. Dies erfordert jedoch, die  Schneidelinien und die Falzlinien getrennt abzuarbeiten – und die zum Falzen gedachten Linien nach dem Plott zu löschen, bevor der eigentliche Schneidevorgang gestartet wird.
Abgesägter Prägestift im StiftehalterStifthalterFalzlinien dank abgesägtem Prägestift im StiftehalterEs gibt einen noch besserem Ausweg aus dem Dilemma: Prägelinien mit dem Stiftehalter und einem (abgesägten) Prägestift über die Zeichnen-Auswahl realisieren. Die Anregung zu dieser Lösung fand ich bei Kreativblog.de. Allerdings gibt es für die 1000er DX-Serie keinen „Universal“-Stifthalter, der oben eine Öffnung hat und das Einklemmen auch von Stiften, deren Länge 5 cm überschreitet, erlaubt.

Wohl dem, der eine Säge hat.

Reine Falzlinien lassen sich getrennt von Schneidelinien abarbeiten. Hierfür legt man im Workspace für jede Sorte eine eindeutige Zuordnung fest. Sobald man den Plot losschickt,  erkennt der Brother die entsprechende Linienart und schneidet im Schneidemenue nur die Schneidelinien – und umgekehrt im Zeichnenmenue nur die Zeichenlinien. Damit nichts schief geht, verlangt er je nach Schneideauftrag die benötigte Halterung.

Tipp:
Die Falzlinien werden natürlich nur angedeutet, was ausreicht, um sie mit einem Falzboard nachziehen zu können. Verstärken lässt sich der Effekt, wenn man im Designprogramm (beispielsweise „Silhouette Studio„) die Falzlinien 2 x dupliziert (und sie nach jedem Duplizieren genau aufeinander ablegt). Anschließend werden die übereinandergelagerten Linien gruppiert und davon ein verknüpfter Pfad  erstellt. Startet man im Plotter das Zeichnen dieser Linien, werden sie ratz-fatz dreimal hintereinander auf den Karton gezaubert.

Einleitung: Prolog
Teil 1: Das liebe ich an ihm
Teil 2 Automatikmesser – meine Erfahrungen
Teil 3: Falzlinien mit der Option „Halbschnitt“ lediglich andeuten lassen (Anfang)

 

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.