Beleuchtbarer Adventskalender „Weihnachtsmarkt“ zum Selbstbefüllen

Neulich (K L I C K) stellte ich meine Adventskalender mit der „Winterstädtchen“-Kulisse vor. Heute präsentiere ich drei weitere Christmas Countdown Calendar-Varianten, die eine beleuchtbare Weihnachtsmarkt-Szene verpasst bekamen.

Adventskalender zum Selbstbefüllen mit beleuchtbarem 3-D-Weihnachtsmarkt-Motiv (Charlie und Paulchen)Adventskalender zum Selbstbefüllen mit beleuchtbarem 3-D-Weihnachtsmarkt-Motiv (Charlie und Paulchen)Adventskalender zum Selbstbefüllen mit beleuchtbarem 3-D-Weihnachtsmarkt-Motiv (Charlie und Paulchen)Für die Kulisse habe ich mir die – wie hier gezeigten (K L I C K) – 2 Seitenwände plus Boden und Deckel zuschneiden lassen sowie vier verschiedene Panelen kreiert, auf denen passgenau die Weihnachtsmarkt-Buden Platz finden.

Die süßen Häuschen kann man sich übrigens mit Stanzen (K L I C K) von Charlie und Paulchen ausschneiden lassen – inklusive Nußknackermännchen, Teetassen, Gingerbreads und Tannenbaum.

Die Adventskalender sind ab sofort im Kasuwa-Shop der Papeter-ie.de zu finden.

Geburtstagskarte für einen Bücherwurm + handgefilzte Kugel als Schlüsselanhänger

Geburtstagskarte für einen Bücherwurm + handgefilzte Kugel als SchlüsselanhängerGeburtstagskarte für einen Bücherwurm + handgefilzte Kugel als SchlüsselanhängerGeburtstagskarte für einen Bücherwurm + handgefilzte Kugel als SchlüsselanhängerGeburtstagskarte für einen Bücherwurm + handgefilzte Kugel als SchlüsselanhängerGeburtstagskarte für einen Bücherwurm mit verborgenen GeldgeschenktschlitzMit einem schlicht daherkommenden Stanzenset von Studio Light habe ich sämtliche Elemente der Grundkarte (je Fläche 3 Lagen = 18) ausgestanzt.

Das Witzige an der Karte ist: Sie besteht aus 6 Seiten, die beim Wenden quasi „mitlaufen“.

Unsere Karte startet bei der Katze, schwenkt über zum gestempelten Gruß, dabei gleichzeitig zu der gegenüberliegenden Seite und so fort. Hinter einem der gestempelten Geburtstagswünsche verbirgt sich ein Geldgeschenkschlitz.

Die Stempelmotive sind einerseits von Stampin up® und andererseits von Waffle Flower®

Verwendetes Zubehör / Material:
Brother ScanNCut DX1200
URSUS® Fotokarton 300 g/qm
Copic Marker
– Cutting & Embossing Essentials 170 (StencilSL170) von Studio Light
– „Hello Stampurr“ Stempel und Stanzen von Waffle Flower®
– alle Stempeltexte Stampin up®
– eine Clear Tiny Treat Box  (5.1 x 5.1 x 5.1 cm)
– feine Merinowolle (100% Wolle) für die komplette Filzkugel
Metallkette und Schlüsselring

Dieses Set wird im kasuwa-Shop (K L I C K) angeboten.

Geburtstagsgeschenk für eine Frau, die ständig ihren Schlüssel sucht

Peek a Boo Card zum Geburtstag, gestaltet mit dem Designerpapier "Geteilte Leidenschaft"Peek a Boo Card zum Geburtstag, gestaltet mit dem Designerpapier "Geteilte Leidenschaft"Peek a Boo Card zum Geburtstag, gestaltet mit dem Designerpapier "Geteilte Leidenschaft"Filzkugel als Schlüsselanhänger, mit Perlen bestickt Filzkugel als Schlüsselanhänger, mit Perlen besticktKürzlich (K L I C K) habe ich meine erste Peek a Boo Card vorgestellt. Nach demselben Prinzip wurde auch die heute gezeigte Karte gestaltet.

Die Kartenbasis sowie die kreisrunden Aufleger sind aus 300 g/qm starkem Tonkarton, das exquisite Designerpapier heißt: „Geteilte Leidenschaft„.

Die gestempeten Texte: „Zum Geburtstag„, „Wünsch ich dir, dass jemand dir Blumen pflückt …. und dazu“  „viel Freude und Glück“ scheinen genau für das Papiermuster entworfen.

Klar, diese Karte ist für ein weibliches Geburtstagskind gemacht. Passend dazu gibt es einen Schlüsselanhänger aus einer handgefilzten und mit kleinen Glasperlen bestickten Filzkugel. Das ultimative Geschenk für eine Frau, die ständig ihren Schlüssel sucht. Rückseitig ist Platz für einen persönlichen kurzen Text.

Zum Verpacken kam mir die Klarsichtbox „Clear Tiny Treat Box“ von Stampin up gerade recht.

Was habe ich verwendet?
– URSUS® Fotokarton 300 g/qm
Stempelmotiv Blumen, Stempeltexte und Designerpapier: Stampin up
– eine Clear Tiny Treat Box  (5.1 x 5.1 x 5.1 cm)

Dieses Set wird im kasuwa-Shop (K L I C K) angeboten.

Kindergarten adé – Peek a Boo Card mit Stampin up Motiven

Kindergarten adé - interaktive Karte mit Stampin up Motiven Kindergarten adé - interaktive Karte aufgeklappt mit sichtbarem 2. Motiv / TextKindergarten adé - GutscheinkarteKindergarten adé - Umschlag für die GutscheinkartePeek a boo“ meint so viel wie „hineinblinzen, guck-guck“. Insofern handelt es sich bei dieser Kartenform um eine Karte, die  auf den zweiten Blick ihr Hauptanliegen offenbart. Und dies auch erst, wenn die Karte geöffnet wird.

Ich dachte mir, es sei eine schöne Idee, einem kleinen Mädchen diese Karte zur Einschulung zu verehren. Die gewählten Motive sprechen doch für sich, oder?

Die Stempeltexte: „Kindergarten ADE„, „Alles Gute für eine schöne Schulzeit“ und „Hurra, endlich Schulkind“ sind allesamt aus Stempelresten meines Stampin up-Vorrats zusammengestellt.

Den lustige Spielmann und die farbigen Luftballons im Karteninnern habe ich mir von meinem Brother Plotter ScanNCut DX1200 aus dem Designerpapier „Nostalgischer Geburtstag“ ausschneiden lassen. Das gelang übrigens ganz leicht.

Das Motiv mit dem kleinen Mädchen in Rückansicht mit Blumenstrauß, die  kolorierten Luftballons und das Ranzen-Motiv stammen aus meinem Stampin up Stempelfundus. Die Pünktchen auf der Fahnenrückseite habe ich mit Nuvo Crystal Drops aufgetragen. Der Umschlag für die Gutscheinkarte ist ebenfalls meinem Plotter entstiegen. Seine Prägung verdankt er dem Prägefolder: „Scattered Sequins„, ebenfalls von SU.

Noch erwähnenswert:
– URSUS® Fotokarton 300 g/qm
Wortwolke-Stempel  Creativ-Depot

Dieses Set wird im kasuwa-Shop (K L I C K) angeboten.

Noch eine Teelichtbox zur Goldenen Hochzeit mit Motiven aus „Detailed Floral Thinlits“ von Stampin up und Flower Foam von Leane Creatief

Für die heute und hier (K L I C K) gezeigten Teelichtboxen war ich an die vier Tage beschäftigt (so viele Kleinteile). Einige der Akzente hatte ich von einem früher angefertigten Projekt übrig, den Rest habe ich dazu komponiert, weshalb nicht alles so richtig top zusammenpasst. Der Laie mag das vielleicht nicht sogleich erkennen.
Cascading Card & Teelichtbox zur Goldenen Hochzeit mit Motiven aus „Detailed Floral Thinlits“ Cascading Card & Teelichtbox zur Goldenen Hochzeit mit Motiven aus „Detailed Floral Thinlits“ Cascading Card & Teelichtbox zur Goldenen Hochzeit mit Motiven aus „Detailed Floral Thinlits“Cascading Card & Teelichtbox zur Goldenen Hochzeit mit Motiven aus „Detailed Floral Thinlits“Dennoch, erst eine Box zusammengebaut, begeistert vom Ergebnis (K L I C K). Dann die andere. Ist die vielleicht schöner, oder zu kitschig? Erst mal auf dem Küchentisch stehen gelassen und am Morgen frisch betrachtet. Doch, die sehen klasse aus.
Cascading Card & Teelichtbox zur Goldenen Hochzeit mit Motiven aus „Detailed Floral Thinlits“

Bei den im Nachhinein dazu gewünschten Karten bin ich dann eine etwas andere Schiene gefahren und habe schließlich jeweils einen Akzent ausgetauscht, um eine Verbindung herzustellen.

Wen es interessiert: Die Blüten auf der Karte habe ich aus 1 mm dicken Flower Foam mit Stempeln von Leane Creatief und den passenden Stanzen hergestellt. Nach dem Bestempeln werden die Einzelteile mit dem Heattool quasi zum Leben erweckt, sie rollen sich ganz leicht ein und schon haben sie eine Dreidimensionalität.

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.