Flache Diamantbox mit Klappdeckel & Template

Flache Diamantbox mit Klappdeckel Flache Diamantbox mit Klappdeckel Flache Diamantbox mit KlappdeckelEine Diamant-Box-Variante ist bereits vor einigen Jahren (K L I C K) in das Repertoire meines Verpackungsangebots eingezogen. Damals habe ich die fertigen Schachteln nur kurz im Zusammenhang mit dem Bahrendorfer Weihnachtsmarkt gezeigt, ohne auf die Herstellung einzugehen. Soweit ich mich erinnere, fand ich die Idee dafür natürlich via Pinterest in den Weiten des Internets. Anleitungen dafür gibt es zuhauf, beispielsweise bei Jessica Winter vom Blog „Kunterbunte Stempelwelt“ (K L I C K). Und ich meine, bei ihr habe ich die Anregung für meine Box bekommen. Allerdings hatte meine Variante wie immer einen selbstschließenden Boden erhalten, was ich persönlich einfach praktisch finde.
Flache Diamantbox mit KlappdeckelFlache Diamantbox mit KlappdeckelFlache Diamantbox mit KlappdeckelNun aber zum heutigen Projekt. Auch hier möchte ich mich nicht mit fremden Federn schmücken. Die flache Diamantbox ist mir erstmas bei Dorothea Keiling (K L  I C K) vom Blog „Kreativ mit Stempeln“ aufgefallen. Sie hat für die Deko das Stempelset “Mein Medaillon” verwendet – und das ist ganz bezaubernd. Bei Anna Hofmann (K L I C K) vom Blog „Bastelglanz“ schließlich fand ich die entsprechende Anleitung zur Herstellung dieser Schachtel mit Hilfe des Stanzbretts für Umschläge.

Ich habe mir aus ihren Angaben eine Schneidedatei für den Plotter gezaubert. Inklusive dreieckiger Aufleger sind da 12 Einzelteile zusammengekommen. Die Box selbst wird aus einem einzigen Stück Karton gefaltet und dann zusammengeklebt. Wenn du Interesse an der Plotterdatei (SVG) hast, hinterlasse mir bitte einen Kommentar. Und schon kommt das gute Stück zu dir.

Zuschnittteile der flachen DiamantboxDie Basis der hier gezeigten Boxen ist übrigens aus dem bewährten URSUS® Fotokarton 300 g/qm gefaltet, die Aufleger aus dem Designerpapier „Garden Impressions“ von SU ausgeschnitten.

Geprägt habe ich mit dem Tiefen-Prägefolder „Hexagons Dynamic“ von Stampin’ Up!®

Zu den Stempeln:
Mint-Stempel: „Schenk dir Teezeit
SU:
„Kleiner Wunscherfüller“
„Tee tut immer gut“ (Stempelmontage)
Charlie & Paulchen:
Stanze „Überraschung für dich“
Stanze „Herzlichen Glückwunsch“

Teebeutel-Box aus Material von SU, gefüllt mit Trosttee

Teebeutel-Box aus Material von SU, gefüllt mit TrostteeTeebeutel-Box aus Material von SU, gefüllt mit Trosttee Teebeutel-Box aus Material von SU, gefüllt mit TrostteeTeebeutel-Box aus Material von SU, gefüllt mit TrostteeWer weiß, wie man Trost spendet? Kann man überhaupt Trost spenden, wenn ein anderer Mensch ein Verlust erlitten hat, für den es keine Worte zu geben scheint?

Wir hören nahezu täglich von Schicksalen, die zu ertragen wir uns nicht wirklich vorstellen können. Und manchmal schlägt das Schicksal auch in unserer mittelbaren oder unmittelbaren Nähe zu.

Vieles habe ich in meinem Leben gelernt, so maches beherrsche ich gut – aber im Umgang mit Trauer bin ich hilflos. Ist es besser zu schweigen, still und alleine zu beten, einen Brief zu schreiben oder gar aus Scheu vor dem Kummer eines lieben Menschen jeden Kontakt mit ihm zu vermeiden?

Teebeutel-Box aus Material von SU, gefüllt mit TrostteeTeebeutel-Box aus Material von SU, gefüllt mit Trosttee Teebeutel-Box aus Material von SU, gefüllt mit Trosttee Teebeutel-Box aus Material von SU, gefüllt mit Trosttee
Nun, ich habe meine Gedanken in die hier gezeigte Box verpackt. So, wie sie hier steht, enthät sie  meine stumme Ratlosigkeit – und auch meine Wünsche für eine Genesung vom widerfahrenen Leid.

Das Designerpapier:  „Timeless Elegance“ schien mir äußerst passend für den schwarzen Card Stock, aus dem die gesamt Box gefertigt wurde. Der abnehmbare Deckel, wie auch der Boden des Sockels, auf dem der Spender steht, wurden mit einer wesentlich größeren Fläche versehen –  jeweils an den Kanten mit dem DSP umfasst.

Mehr gibt es heute nicht zu sagen.

Another Kensington Handbag from Tonic Studios & Metallic Camo Technique á la Karen Hasheck

Kensington Handbag from Tonic Studios & Thé Sachets Kensington Handbag from Tonic Studios & handmade Presentation Box & Thé Sachets & Card Kensington Handbag from Tonic Studios & Thé Sachets Kensington Handbag from Tonic Studios & Metallic Camo Technique á la Karen HasheckKensington Handbag from Tonic Studios & handmade Presentation Box & CardFür dieses Täschchen (Kensington Handbag) habe ich mal die ‚Metallic Camo Technique‚ ausprobiert, die Karen Hasheck quasi erfunden hat. Doppelseitiges Teppichklebeband lag  in der Werkstatt, Embossingpulver auch, und schon ging es los.
Karte zur Aufmunterung: "Vergiss die Sorgen"
Die Stanzschablone hatte  keinerlei Probleme, das embosste Material zu schneiden.

Diesmal ist ein Ensemble zum Troststpenden und Aufmuntern entstanden. Wie zu sehen ist, passen neben einer Gutscheingeschenkverpackung einige Teebeutelchen in die Tasche.  Das Stempelmotiv stammt auch wieder aus dem Stempelset „Mit Stil“ von SU. „Vergiss die Sorgen“ ist mit einem zusammengesetzten Stempel gestempelt. Die Blattstiele habe ich mit dem Stanzenset ‚Layering Leaves‚ von Concord & 9th ausgeschnitten.

Einzelheiten zu Ergänzungen für die  Tasche sowie zu der Präsentationsbox kannst du hier –> nachlesen.

Das Set ist im Dawanda-Shop der Papeter-ie.de erhältlich.

 

Merken

Merken

Merken

Anteilnehmen und genießbaren Trost spenden: Mit Trost-Suppe und Trost-Tee

Trost-Ensemble mit Suppe, Tee und Worten Trost-Ensemble mit Suppe, Tee und Worten Verpackung für eine "Trostsuppe" Verpackung für eine "Trostsuppe"Wer die Gnade erfährt, einen lieben Angehörigen oder Freund bis zum letzten Atemzug begleiten und von ihm Abschied nehmen zu können, ist doch trotz allen Schmerzes über den Verlust ein Beschenkter.
Verpackung für eine "Trostsuppe" Verpackung für eine "Trostsuppe" Verpackung für eine "Trostsuppe" Verpackung für eine "Trostsuppe"Für eine liebe Freundin habe ich mir dieses Trost-Ensemble überlegt. Es enthält den aromathischen Ronnefeldtee: „Morgentau®“ (als Trost-Tee), ein Schälchen stärkende und ausgesprochen wohlschmeckende Wela-Suppe (als Trost-Suppe) und tröstende Worte, verpackt in eine kleine Karte.

Das Motiv der Karte „stahl“ ich mir von einem Kartenbeispiel auf dem Blog von Christine Huber („gestempelte Mitbringsel„). Es erschien mir 100% genau passend zu dem Thema und für meine kleine Karte. Gestempelt wird hier eine Pusteblume, die sich auflöst, deren Stengelchen davonfliegen. Was ganz war, ist es nicht mehr.

Die Stempel für die kleinen und großen Samen der Pusteblume finden sich doch tatsächlich im Stempelset: „Partyballons“ und wurden von  mir bisher komplett übersehen, geradezu missachtet. Da zeigt sich mal wieder, dass die  Produkte von SU komplexer und ausgefuchster sind, als sich bei nur einem Hingucken zeigt.

Auf die Idee mit der Suppe kam ich, da mir die Firma Wela kürzlich bei einer Lieferung von Wela-Suppen einige Probeabpackungen mit in den Karton gelegt hat. Natürlich mußte für die Miniatursuppen eine Verpackung her. Als Vorlage nahm ich mein „Schnittmuster“ für die EOS-Balm-Verpackung, die ich mit wenigen Anpassungen in das benötigte Format brachte.

Ach, wie liebe ich es, neue Verpackungen oder besondere Kartenformate zu kreieren. Meine Curio hat diesmal gut mitgespielt und ich bin sehr zufrieden mit meiner neuen Schachtelkreation. Im Innenteil findet sich ein Ringeinsatz, der die flache Suppenschale am Platz hält.

Nach dem Aufkleben des Designerpapiers auf die Zuschnitte für die Suppen-und Teekannenverpackung habe ich diese mit einem Prägefolder durch die BigShot gekurbelt. Das ergibt eine schöne Struktur und außerdem wird das DSP perfekt angedrückt.

Von SU habe ich unter anderem folgende Produkte verwendet
Winter Wonderland“ Specialty Designer Series Paper (retired, #139588)
Photopolymer-Stempelset: „Partyballons„, Bestellnummer: 141039, Preis: 31,00 €
Textured Impressions Prägeform „Barockmuster(retired, 130917)
Sentiments „Trost-Tee“ und „Trost-Suppe“ aus SU-Stempelbuchstaben

Kleber:
Tombo Multipurpose Liquid GlueBestellnummer: 110755, Preis: 5,00 €
Mini
Glue Dots, Bestellnummer: 103683, Preis: 5,50 €
Stampin’ Dimensionals, Bestellnummer: 104430, Preis: 5,00 €
Fuse Fast Adhesive, Bestellnummer: 129026, Preis: 12,00 €

Außerdem:
URSUS® Fotokarton 300 g/qm
Stempel: „Stille Anteilnahme“ von Kartenkunst

Morgentau®-Teekannengeschenk with SU smiling hedgehogs & „Werd schnell gesund“

Mitbringselkarte: "I got a little feeling you could use a little Smile"Mitbringselkarte: "Werd schnell gesund"Genau wie das in diesem Beitrag gezeigte Teegeschenk, verpackt in eine stilisierte Teekanne, ist auch dieses zum Aufklappen konzipiert und mit einer kleinen Cellophantüte befüllt, die aromatischen Ronnefeldtee: „Morgentau®“ enthält.

Zusätzlich zum eigentlichen „Mitbringsel“ will ich Genesungswünsche und meinen Wunsch nach einem kleinen Lächeln transportieren. Vielleicht gelingt es mir mit dem doppelseitigen Kärtchen, das auf der einen Seite den Stempelabdruck: „Werd schnell gesund“ und auf der anderen Seite die süßen Igel des Stempelmotivs: „A Little Smile“ zeigt.

Die Motive habe ich mit Hilfe meines „Misti“ mehrfarbig mit Stampin‘ Write Markers gestempelt und anschließend koloriert.

Verwendete Materialien von SU:
Stempel: „Mit Liebe gemacht“ aus dem Stempelset: „Gesagt, Gestanzt„, Bestellnummer: 140095, Preis:  21,00 €
Einzelstempel: „A Little Smile„, #134351 (retired)
diverse Stampin‘ Write Markers
Aqua Painters
Bestellnummer: 103954, Preis: 21,00 €
Einzelstempel: „Werd schnell gesund„,  Bestellnummer: 140199, Preis: 16,00 €
Lots Of Labels Framelits Dies, Bestellnummer: 138281, Preis:   33,00 € (die beiden kleinsten der Stanzen)

Sonstiges:
Silhouette® Mint-Stempel:Schenk dir Teezeit

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.