Rucksack aus Snappap / kulörtexx  – genäht nach Sandras „handgemachtes Allerlei“

Rucksack aus Snappap - genäht nach Sandras handgemachtes Allerlei

Rucksack aus Snappap - genäht nach Sandras handgemachtes AllerleiRucksack aus Snappap - genäht nach Sandras handgemachtes AllerleiInnentasche Rucksack aus Snappap - genäht nach Sandras handgemachtes Allerlei

Eigentlich braucht es keine Worte, die Bilder sprechen für sich. Die Nordhessin Sandra beschenkt jene, die gerne nähen, immer wieder mit Näh- Anleitungen nebst kostenloser Zuschnitte für die pfiffigsten Modelle.

Kürzlich hat sie uns mit einem Rucksack über-rascht. Ihre Videos anzuschau-en ist das reine Vergnügen und Dank ihrer absolut verständlichen Erklärungen beim Zeigen der einzelnen Nähschritte,  war es sogar mir möglich, den ersten und schönsten Rucksack aller Zeiten zu nähen.

Als Außenmaterial habe ich kulörtexx in Weinrot  verwendet, für innen Oxford 210d wasserabweisenden Outdoor Stoff in Zitronengrün. Die Tragegurte sind  aus SnapPap-Bändern  entstanden, wovon ich jeweils 4 Streifen zusammengenäht habe. Die äußere Reißverschlusstasche  ist mit Premium Korkleder Millefiore abgesetzt.

Und innen konnte ich sogar noch nach Sandras Anleitung die doppelte Innentasche einsetzen. Als Nählaie mußte ich zwar JEDEN Schritt im Video nachschauen (immer wieder) – aber ich habe den Rucksack ziemlich perfekt nacharbeiten können. Das verdanke ich alleine den klaren Ansagen und den Schritt für Schritt Videobildern. Großes, großes Dankeschön an dich Sandra.

Hier (K L I C K) findet ihr das Video bei Youtube (aber wahrscheinlich kennt ihr es bereits).

Das eingefärbte kulörtexx sowie das Premium Korkleder Millefiore habe ich von KORKundKULÖR bezogen.

 

Kulturbeutel / Mäppchen aus SnapPap & Tyvek®

Kulturbeutel aus SnapPap mit Reißverschluss, gefüttert mit Tyvek®. Kulturbeutel aus Tyvek® mit Reißverschluss, Innenschlaufen und herausnehmbarem Innenboden Seit ich SnapPap & Tyvek® entdeckt habe,  leide ich am Kolorier-, Stempel- und Nähfieber. Diese Materialien sind so herrlich angenehm in der Haptik und  lassen sich so fantastisch verarbeiten, dass ich gar nicht mehr aufhören kann, damit zu werkeln. Die Ergebnisse sind einfach faszinierend.

Beide Werkstoffe sind leicht, Tyvek® sogar federleicht.  SnapPap wird auch als „veganes“ Leder bezeichnet, denn es sieht aus wie Leder und fühlt sich auch so ähnlich an. Es besteht größtenteils aus Zellstoff, (also Papier), enthält jedoch auch Kunststoff, was die Mischung in ein Materialwunder verwandelt. Ich finde es wunderbar.

Nach der Anleitung von Sandra habe ich meine genähten Kulturbeutel mit einem raffiniert eingenähten Reißverschluss ausgestattet.

Hier ist der Film dazu:

Weiteres zu Tyvek®  ist hier (KLICK) nachzulesen.

 

Abi 2018: Tyvek® Geldbörse Weltreise

Abi 2018: Tyvek® Geldbörse WeltreiseAbi 2018: Tyvek® Geldbörse WeltreiseAbi 2018: Tyvek® Geldbörse WeltreiseAbi 2018: Tyvek® Geldbörse WeltreiseMit Geldgeschenken – vor allem, wenn sie Generationen übergreifend sind –  ist der Schenker heutzutage meist auf der sicheren Seite. Am besten gleich verpackt in eine hippe Gedbörse.

Mit der Tyvek® Geldbörse „The Open Sea“ schlägt man im Zweifel zwei Fliegen mit einer Klappe: Geld (mit kurzer Halbwertzeit) und ein Geschenk mit langer Halbwertzeit

Weiteres zu Tyvek®  ist hier (KLICK) nachzulesen.

Die verwendeten Stempel sind allesamt von SU,  koloriert habe ich auch hier mit Dylusions Acrylic Paint sowie Memento Dual Tip Markern.

 

Nadelmäppchen Nadeletui Nadelbuch Filz-Reisenähset – hergestellt mit der SU Stanze „Two Tags“

Nadelmäppchen Nadeletui Nadelbuch Reisenähset Filz Nadelmäppchen Nadeletui Nadelbuch Reisenähset FilzNadelmäppchen Nadeletui Nadelbuch Reisenähset FilzNadelmäppchen Nadeletui Nadelbuch Reisenähset FilzEin schönes & praktisches  Nadelbüchlein im Retrolook.

Jede 2. Besucherin des diesjährigien Gartenmarktes auf Schloss Bahrendorf hat mir von ihren Erinnerungen an ihr erstes Nadelmäppchen vorgeschwärmt, das zwar „nicht so schön“ aber in ähnlicher Technik hergestellt worden sei – und dabei gestrahlt.

Jedes Mäppchen ist befüllt mit:
✿ 1 x Sicherheitsnadel
✿ 3 x Nähnadeln
✿ 1 x Einfädler
✿ 1 x Mini-Bobbin, auf den ich verschiedenfarbige Garne aufgewickelt habe
✿ 6 x Stecknadeln

Herstellungsart
✿ selbst genäht, liebevoll bestickt mit von mir ausgestanzten Applikationen
✿ Grundform des Mäppchens: ausgestanzt mit der SU Stanze „Two TagsVerwendete Materialien
✿ Hülle: 100% Filzwolle 2 mm
✿ Deko und Innenauflagen: 100% Filzwolle 1 mm von Witte Engel
✿ Verschluss: Kam Snaps und hochwertiges Band

Größe/Maße/Gewicht
✿ geöffnet: 19 x 7 cm
✿ geschlossen: 9,5 x 7cm

Merken

Merken

Merken

Jetzt geht ’s looooos !

Eine Karte zum 50. Hochzeitstag und dazu eine Mappe für Gästebrillen. Handgefilzt und selbstgenäht.

Filzmappe für Gästebrillen eines Landgasthofes.

Filzmappe für Gästebrillen eines Landgasthofes.

Karte zur "goldenen Hochzeit"

Karte zur „goldenen Hochzeit“

Gestanzt mit der Pop 'n Cut Stanze von Stampin! up

 

Die Karte habe ich mit einer Pop ’n cuts (3D) Stanze von Sizzix® aus Cardstock in Grün angefertigt. Die Rückseite wurde mit Designerpapier verkleidet, auf der Vorderseite kamen unterschiedliche Papiere und Elemente zum Einsatz. Die Rosette habe ich mit der Stanze „Sizzix® Sizzlits Decorative Strip Die – Mini Paper Rosettes“ (657177) ausgestanzt, gefaltet und mit einer Applikation beklebt.Hülle für eine Pop 'n Cut -Karte, gestanzt mit Stanze von Stampin! up

Für die Kartenhülle habe ich zwei Versionen angefertigt:
Version 1  falzte ich mit Hilfe des  genialen Simply Score Boards und des fantastischen Papierschneidegeräts „Stampin‘ Trimmer„.

Das Simply Score Board von SU!® hat die Bestellnummer 122334 und kostet 33,95 €.

Der Stampin‘ Trimmer von SU!® hat die Bestellnummer 129722 und kostet 33,95 €.

 Die 2. Kartenhülle entstand unter Einsatz des Envelope Punch Boards von Stampin‘ up!.

Das  Envelope Punch Board von SU!® hat die Bestellnummer 133774 und kostet 22,95 €.

Zu den Anleitungen.

 

Zum Schluss noch die mit 5 Brillen und einem Brillenputztuch von Tupper befüllte Brillenhülle :

Hülle für Gästebrillen in einem Landgasthof Innenansicht.Hülle für Gästebrillen in einem Landgasthof Innenansicht.

 

 

 

 

 

Die Zahlen für die Angabe der Brillenstärke stempelte ich mit dem neuen Klarsichtstempelset von Stampin‘ Up!® „Show & Tell 2“:
Bestellnummer im Vorverkauf (kostenlos erhältlich): 133481, Wert 16,95 € /£12.95

Nach dem Stempeln auf ein dickeres Cardstockpapier habe ich ein kleines, rund-gezacktes Framelit benutzt, ein wenig Farbe draufgetupt  und anschließend die kleinen Kreise laminiert und erneut ausgestanzt. Dadurch wirken sie jetzt wie kleine Buttons.

Merken

Merken

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.