Side Close Box für Mini Ritter Sport Schokolade mit Stampin up „Rooster“

Side Close Box für Mini Ritter Sport Schokolade mit Stampin up „Rooster“ Side Close Box für Mini Ritter Sport Schokolade mit Stampin up „Rooster“ Side Close Box für Mini Ritter Sport Schokolade mit Stampin up „Rooster“Diese pfiffige Boxvariante ist mir kürzlich bei Conni Richter vom Blog „Stempellicht“ (K L I C K) aufgefallen, die ein entsprechendes Schema dafür online gestellt und die Schachtel „Self Close Box“ getauft hat. Ein solches Exemplar hatte sie 2018 von Beate Spuhler (K L I C K) als Swap bei on Stage in Wiesbaden erhalten, es auseinandergenommen und nachgebaut.
Side Close Box für Mini Ritter Sport Schokolade mit Stampin up „Hey Chic“Side Close Box für Mini Ritter Sport Schokolade mit Tim Holtz Mini FlowersSide Close Box für Mini Ritter Sport Schokolade mit Tim Holtz Bird Crazy Eastern
Mich hat natürlich interessiert, wo diese Schachtel noch aufgetaucht ist und wer der eigentliche Urheber dieser Kreation ist (Wer hat’s erfunden?)

Meine Recherchen führten mich zu einem kleinen Video von Marika Farin (K L I C K), das die Box-Herstellung auf YouTube zeigt sowie zu zwei Beispielen dieser witzigen Schachtel auf dem Blog von Nicole Schlack (Stampin-Fee K L I C K), die mir als Quelle ebenfalls die liebe Conni angab. Aufgrund meiner Nachfrage hat auch sie nochmals das Netz durchsucht und ist auf Sally Brynes Videobeitrag bei Facebook (K L I C K) gestoßen, der auch wieder auf Conny zurückverweist. Von Sally nun hat sich Sharleen Luciano  (K L I C K) inspirieren lassen und die Verpackung „Side opening Box“ getauft.

Ansonsten ist im ganzen weiten Web nix  ähnliches zu sehen, was ja geradezu seltsam ist.

Wie auch immer, die Idee passt gut für meinen Frühlingsmarkt, der noch vor Ostern stattfindet. Ich habe ein wenig experimentiert (weshalb auch so viele Exemplare entstanden sind) und die Schachteln mit Klappboden und Laschen für den Seitenverschluss ausgestattet, außerdem die Ecken des Deckels abgerundet, damit sich die Konstruktion besser anfassen lässt, will man sie aufklappen.

Zuschnitt der Side Close BoxZuschnitt der Side Close BoxZuschnitt der Side Close Box
Wer an der Plotterdatei interessiert ist, hinterlasse mir bitte einen Kommentar.

Wer sachdienliche Angaben zur Urheberschaft machen kann, ist ebenfalls willkommen uns alle schlauer zu machen.

Zigarettenschachtel-Hüllen bestempelt mit Stampin up Frühlingsfreuden / Abstract Impressions

Im Sommerkatalog von 2018 Stampin’ Up!® findet sich ein Stempelset ("Frühlingsfreuden / Abstract Impressions"), mit dem sich zwei unterschiedliche Blumenimpressionen stempeln lassen. Eine davon hat mich aufgrund der Schlichtheit des Motivs sofort bezaubert: Blumenstengel mit stilisierten Blüten

Zigarettenschachtel-Hüllen, bestempelt mit Stampin up Frühlingsfreuden / Abstract ImpressionsZigarettenschachtel-Hüllen, bestempelt mit Stampin up Frühlingsfreuden / Abstract ImpressionsZigarettenschachtel-Hüllen, bestempelt mit Stampin up Frühlingsfreuden / Abstract Impressions

Wer mit diesem Stempelset arbeitet, muss sich nur überlegen, welche Farben die Blüten haben sollen und welche Grüntöne für die Stengel passen (das eigentliche Arrangement ist bereits vorgegeben). Mit der jeweils helleren Tinte stempelt man den Hintergrund für Blüten und Stengel. Die Tiefe des Gesamtmotivs ergibt sich durch die Verwendung einer jeweils dunkleren Stempelfarbe im zweiten Stempelschritt. Diese Technik nennt sich übrigens „Two-Steps„.

Zigarettenschachtel-Hülle, bestempelt mit Stampin up Frühlingsfreuden / Abstract Impressions Zigarettenschachtel-Hülle, bestempelt mit Stampin up Frühlingsfreuden / Abstract Impressions Zigarettenschachtel-Hüllen, bestempelt mit Stampin up Frühlingsfreuden / Abstract Impressions
Die hier gezeigte Komposition habe ich auf Zigarettenumhüllungen gestempelt, die mir meine Cameo aus SnapPap zugeschnitten hat.

Verwendete Materialien:
Snappap in Grau und Braun
Motive aus dem Set:  Frühlingsfreuden, #147602 (SU)
Text-Stempel aus dem Set:  Würze des Lebens, 147582 (SU)
Bordürenstanze: „Gepunktetes Wellenband“  (SU)

Wer interssiert ist an der Silhouette-Studiodatei der Zigarettenschachtel-Hüllen für den Privatbedarf darf sich gerne bei mir melden.

Abi 2018: Tyvek® Geldbörse Weltreise

Abi 2018: Tyvek® Geldbörse WeltreiseAbi 2018: Tyvek® Geldbörse WeltreiseAbi 2018: Tyvek® Geldbörse WeltreiseAbi 2018: Tyvek® Geldbörse WeltreiseMit Geldgeschenken – vor allem, wenn sie Generationen übergreifend sind –  ist der Schenker heutzutage meist auf der sicheren Seite. Am besten gleich verpackt in eine hippe Gedbörse.

Mit der Tyvek® Geldbörse „The Open Sea“ schlägt man im Zweifel zwei Fliegen mit einer Klappe: Geld (mit kurzer Halbwertzeit) und ein Geschenk mit langer Halbwertzeit

Weiteres zu Tyvek®  ist hier (KLICK) nachzulesen.

Die verwendeten Stempel sind allesamt von Stampin’ Up!®,  koloriert habe ich auch hier mit Dylusions Acrylic Paint sowie Memento Dual Tip Markern.

 

Retirement: Easel Card with Drawer

Retirement: Easel Card with Drawer Retirement: Easel Card with Drawer Retirement: Easel Card with Drawer Retirement: Easel Card with Drawer Retirement: Easel Card with DrawerErneut wurde ich gebeten, eine Schubladenbox mit Aufstellkarte zu kreieren. Diesmal für die Verabschiedung in den Ruhestand einer Kollegin mit England-Faible, die zudem gerne liest und am Smartphone Solitär zu spielen beliebt. Die skizzierte Kulisse stellte ich mit einer XCUT-Stanzschablone her, das kleine Smartphone entwarf ich mit dem Programm „Silhouette.Studio“ und auch die Seiten für das Minibuch nebst der Elemente für die britische Flagge schnitt mir meine Cameo aus.

Verwendete Materialien (Auszug):

  • Stempeltext: „Du wirst hier fehlen“ stammt aus dem Stempelset: Hey Quatschkopf (www.createasmilestamps.com)
  • Das Stempelmotiv „König mit Luftballoon“ ist ein Eigenstempel von Kartenkunst.de
  • Die Stempeltexte: „Schönen Ruhestand“ und „Du hast es geschafft“ sind von Stampin’ Up!®
  • Viel Spaß mit Leni“ ist aus unbenutzten Stempeltexten montiert.

 

Außerdem:

  • Tim Holtz-Produkte
  • ModPodge
  • URSUS® TonKarton 300 g/qm für die Kartenbasis
  • Cardstock Whisper White (Stampin’ Up!®)
  • von docrafts: „London – Build a scene dies“ für die England-Motive

KLICK zum Angebot bei Dawanda.

Bei Interesse kann eine Schneidedatei für die Silhouette Cameo / Curio für 3,00 Euronen erworben werden.

 

 

Verpackung Kaffeepause mit Stampin’ Up!® Kaffee Olé

Mitbringsel Überraschungskaffee mit Stampin’ Up!® Kaffee, Ole! Mitbringsel Überraschungskaffee mit Stampin’ Up!® Kaffee, Ole! Für Teeliebhaber habe ich ja schon so einiges an Verpackungsideen realisiert (klick).

Ich selbst bin ganz und gar keine Freundin von Pulverkaffee, zaubere mir lieber einen frisch aufgebrühten Cafe Crema mit meinem Hightech Kaffeeautomaten. Aber ich kenne jemanden (mein Ehegespons), der  in diesem Punkt  eine 100%ig gegenteilige Vorliebe hat.

So kam es, dass das Stempel- und Stanzformenset „Kaffee Olé“ von Stampin’ Up!®, kombiniert mit dem eigens hierfür komponierten Designerpapier „Coffee Break“, in  Kombination mit den Farben Braun, Grün, Mint  auch mich begeistert  und angespornt hat, ein Mitbringsel für Kaffee-Freaks zu gestalten.

Zum einen eine „einfache“ Tüte aus Kraftkarton, die zwei Portionen Nescafé  Espresso und zwei  Beutelchen  Feinzucker aufnehmen kann.

Zum anderen eine kleine Box, die immerhin Platz bietet für 5  Riegel Nescafé Pocket-Coffee  Espresso, einen Portionsstick Nescafé 3 in 1 StiX, ein Beutelchen Nescafé  Espresso sowie eine Portionstüte Feinzucker.

Diese Verpackung ist innen mittels einer einzuklebenden Wand geteilt. Die Pockets werden von oben hereingeschoben und sind aufgrund des Ausschnitts zu erkennen. Auf der anderen Seite der Schachtel bewirkt im unteren Teil ein einzuklebender Sockel, dass die Portionstütchen oben ein wenig herausschauen.

Für die Verpackungen habe ich zwei umfangreiche Silhouette Studio Schneidedateien kreiert. Bei Interesse können diese für einen Euro erworben werden. Kontakt gerne unter: Klick
Zuschnitt für KaffeeverpackungZuschnitt für Kaffeeverpackung

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.