Sternfaltkarte (Star Fold Card) in Schwarz mit Designerpapier „Winter Wonderland“

Sternfaltkarte (Star Fold Card) in Schwarz mit Designerpapier "Winter Wonderland" und Umschlag Sternfaltkarte (Star Fold Card) und Schiebebox in Schwarz mit Designerpapier "Winter Wonderland"Die Winter-Weihnachtskollektion 2015 von  Stampin’ Up!® enthält ein Set mit schicken Designerpapieren, die ausgesprochen edel daherkommen: „Winter Wonderland

Für die gezeigte Sternfaltkarte (Triangelkarte) habe ich davon einen Bogen ausgewählt und finde, die Kreation ist gelungen. Dekoriert habe ich erneut mit Festive Flurry Stars.

Ein passend aus weißem Tonkarton angefertigter Umschlag, der gefüttert mit ebendem Designerpapier echt stylish wirkt und eine Schiebebox zum Verpacken von allfälligen Kleinigkeiten, die sich zu Weihnachten gerne verschenken lassen, runden dieses Ensemble ab.

Die herausnehmbare Grußkarte aus Whisper White Card Stock enthält den Stempelaufdruck „Frohe und gesegnete Feiertage“ und ein Tannenbaummotiv aus einem älteren Stempelset.

Dieser Baum ist sowie der schönste, den es je gab.
Sternfaltkarte (Star Fold Card) in Schwarz mit Designerpapier "Winter Wonderland" Schiebebox in Schwarz und Sternfaltkarte (Star Fold Card) mit Designerpapier "Winter Wonderland"


Von Stampin’ Up!® habe ich unter anderem folgende Produkte verwendet
Stempel: „Frohe und gesegnete Feiertage“ aus dem Stempelset: „Nostalgische Weihnachten„, Bestellnummer: 140599, Preis: 13,00 €
Whisper White
A4 Card Stock, Bestellnummer: 106549, Preis: 9,75 € (40 Bögen A4)
Winter Wonderland“ Specialty Designer Series Paper, Bestellnummer: 139588, Preis: 15,75 €

Sternfaltkarte (Star Fold Card) aus selbstgemachtem Designerpapier, mit Gold embossed und mit Festive Flurry Stars verziert

Zuerst kam die Verpackung (Schiebebox), dann die Sternkarte, schließ-  lich der passende Umschlag. Schon lange aber war das Aquarellpapier da, seiner unbestimmten Verwendung harrend.

selbstgemachtes Designerpapier, mit Gold embossed Sternfaltkarte aus selbstgemachtem Designerpapier Umschläge für Sternfaltkarte aus selbstgemachtem DesignerpapierBeispiele für die Star Fold Card (Triangelkarte) finden sich viele im Netz. Ich bin erstmals über die Website von Wenche aus Norwegen auf diese schöne Kartenvariante aufmerksam geworden. Das war fast auf den Tag genau vor einem Jahr. Da habe ich mein „Upcycling-Modell“ hier vorgestellt.

Die kleinen Motive habe ich mit Versamark  auf das großflächig mit kräftigen Farben eingefärbte Aquarellpapier vorgestempelt und dann mit Heißklebepulver „Gold“ zum Strahlen gebracht.

Die Kartengrundform ist aus rotem Card Stock ausgeschnitten, gefalzt und mit den passenden  Zuschnitten des Designerpapiers beklebt worden.

Zunächst jedoch sind im Zuge der Entwicklung einer Auftragsarbeit für eine Seifensiederin die Schiebeboxen entstanden. Diese haben  einen befüllbaren Raum von 8 x 5 x 1,5 cm. Außer Seife passt da auch einiges an kleinen Sweeties, Schokotäfelchen etc. hinein.

Das Besondere an diesen Boxen ist ihr doppelwandiges Gehäuse,  das einfach schick ausschaut – befüllt oder unbefüllt.

Folgende Materialien von Stampin’ Up!® habe ich verwendet:
Versamark Pad
, Bestellnummer: 102283, Preis: 9,00 €
Real Red A4 Card Stock, Bestellnummer: 106578, Preis: 8,50 €
Stempelset Festive Flurry (#131778) und die dazu passenden Framelits (#132193), beides nicht mehr im Katalog.
Stempelset „Simply Stars“ (#130892), nicht mehr im Katalog.
Stampin’ Dimensionals, Bestellnummer: 104430, Preis: 5,00 €
Tombo Multipurpose Liquid Glue, Bestellnummer: 110755, Preis: 5,00 €
Gold Stampin‘ Emboss Powder, Bestellnummer: 109129, Preis:  6,25 €
Real Red Classic Stampin‘ Pad (Glutrot), Bestellnummer: 126949, Preis:  8,00 €
Stempel „Frohe Weihnachten“  aus dem Stempelset „Für dich„ (Merry Everything), Preis: 21,00 €, Bestellnummer: 136945

Umschläge für Sternfaltkarte aus selbstgemachtem DesignerpapierSternfaltkarte aus selbstgemachtem Designerpapier mit Umschlag und GeschenkboxSternfaltkarte aus selbstgemachtem Designerpapier
doppelwandige Schiebeboxen

Kleine Geschenke (auch, wenn sie aus Seife sind !) erhalten die Freundschaft: Mini-Pralienverpackung für Seifenträume zweckentfremdet

Lange habe ich an einer Mini-Pralinenverpackung herumexperimentiert.   Entweder war der Deckel zu lang, zu kurz oder der Verschluss hielt das Päckchen nicht zusammen. Jetzt habe ich auch diese Variante zu meiner  Zufriedenheit hinbekommen.

selbstgemchte Badepraline süß verpackt selbstgemchte Badepraline süß verpackt Badepralinen und kleine Seifen warten auf ihre Verpackung Badepralinen warten auf ihre Verpackung
Verziert habe ich die Schächtelchen mit Stampin’ Up!®-Elementen und einem ausgehöhlten Stempel. Der Stempelabdruck „Badepralinen“ ebenso wie das Stempelmotiv „Seife“ sind mal wieder aus ummontierten SU-Stempeln entstanden. Als Umrandung kam die Wolken-Sprechblase aus „Just Sayin‚“ zum Einsatz – nachdem ich den ursprünglich vorgesehenen Text herausgeschnitten hatte. Koloriert habe ich die Stempelabdrücke mit Stampin‘ Write Markern.

Da ich unterschiedlich große Mini-Verpackungen hergestellt habe, konnte ich kleine Badepralinen und meine Glycerinseifen, gegossen in  Milky Way Molds (Cameo Gästeseife), darin unterbringen.

Von Stampin’ Up!® habe ich unter anderem folgende Materialien verwendet:
Stempelset „Just Sayin‘„, Bestellnummer: 133203, Preis:  19,46 € (retired)
Lots Of Labels Framelits Dies, Bestellnummer: 138281, Preis:   33,00 € (die kleinste der Stanzen)
Stempel „Küchenhelfer“ aus dem Stempelset: „Hausgemachte Leckerbissen„, Bestellnummer: 140105, Preis: 22,00 €

Piano Keyboard Pop Up Card zum runden Geburtstag

Per Zufall stieß ich dieser Tage auf eine 3-D-Karte, die mir passend als Vorlage für eine Masculine-Card zum runden Geburtstag scheint, wenn der Empfänger selbst gerne Klavier spielt.

Piano Keyboard Pop Up Card mit button and string envelope (String-Umschlag) Piano Keyboard Pop Up Card Vorderseite der Piano Keyboard Pop Up Card Wenn man die Karte anschaut, nimmt man nicht wahr, dass die „Klaviertasten“ ziemlich winzig sind. Entsprechend tricky ist das Herausarbeiten des 3-D-Effekts.

Zur Stabilisierung habe ich den Karton für die schwarzen Tasten zusätzlich separat ausgeschnitten, gefalzt und mit Tombo aufgeklebt.

Ein Video zur Kartenherstellung nebst Vorlage hat Shoshi, die Autorin dieses Kartenmodells, bereitgestellt.

Diese Karte kann im Dawanda-Shop der Papeter-ie.de bestellt werden.

Von Stampin’ Up!® kamen unter anderem folgende Materialien zum Einsatz:
Stempelrad „Very Vintage“ (retired)
Whisper White A4 Thick Card Stock,
Bestellnummer: 140490
Basic Black A4 Card Stock,
Bestellnummer: 121688
Basic Black Stampin‘ Write Marker
, Bestellnummer: 100082
Gold Stampin‘ Emboss Powder
, Bestellnummer: 109129
Stempel „Man ist nie zu alt zum Feiern“ aus dem GG-Stempelset „Grandiose Grüße“, #135448 (retired)
Stempel „Auf deinen Geburtstag & ein tolles, neues Jahr!“ aus dem Stempelset „Dein Tag!„, #134447 (retired)
Photopolymer-Stempel „Eine runde Zahl“ aus dem Stempelset „Geschenk deiner Wahl„, Bestellnummer: 138230
Stampin’ Dimensionals
Tombo Multipurpose Liquid Glue

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Selbstgemachte Glycerinseife verpackt in eine Shadow Box, dekoriert mit dem Stampin’ Up!®-Stempel „Five-Way-Flower“

Für meine in eine Milky Way Mold gegossene Glyzerinseife kam erneut    eine Shadow Box zum Zuge - natürlich in den benötigten Abmessungen.

Selbstgemachte Glycerinseife verpackt in eine Shadowbox Verpackung für selbstgemachte GlycerinseifeFür die Seife habe ich eine Form von Milky Way  im Stil einer Jugendstil-Kachel  (Art Nouveau Tiles Soap Mold) gewählt und diese ca. 1,5 cm in der Höhe ausgegossen.

Das hübsche Exemplar hat folgende Abmessungen: 70 x 70 x  15 mm

Die hier gezeigte Schattenbox stammt aus der Entwicklungsphase und ist ausnahmsweise direkt aus Designerpapier ausgeschnitten. Ich habe einen Bogen aus dem DSP „Die schönste Zeit“ verwendet.

Als Verzierung und um die Schachtel zu verschließen, fertigte ich eine Banderole an aus 3-lagig zusammengefaltetem DSP (zusammengeklebt und anschließend in Etappen über die gesamte Länge geprägt).  Das i- Tüpfelchen bildet eine Rosette, die mehrlagig aus Stempelabdrücken des Stempels: „Five-Way-Flower“ und Dimensionals besteht.

Zutaten Glyzerinseife:
• reine Glyzerinseife (Jean Pütz )
• Lebensmittelfarbe (Pulver, Cosmopura)
• getrocknete Lavendelblüten  aus  eigenem Garten
• ätherisches Lavendelöl (Dragonspice)
• Jojobaöl (Dragonspice)

Von Stampin’ Up!® kamen unter anderem folgende Materialien zum Einsatz:
Designerpapier „Die schönste Zeit“ (#138633, SAB 2015)
Stampin’ Up!®-Stempel „Five-Way-Flower“, #131088
(retired)
Stempel „Hausgemacht“ aus dem Stempelset: „Hausgemachte Leckerbissen„, Bestellnummer: 140105, Preis: 22,00 €
1/1″ Circle Punch, Bestellnummer: 119869, Preis: 7,50 €
3/4″
Circle Punch, Bestellnummer: 119873, Preis: 16,00 €
1 1/4″ Circle Punch, Bestellnummer: 119861, Preis: 19,00 €
2-3/4″ Scallop Circle Punch, Bestellnummer: 118874, Preis: 22,00 €
1 3/4″ Scallop Circle Punch, Bestellnummer:  119854, Preis: 22,00 €
Stampin’ Dimensionals, Bestellnummer: 104430, Preis: 5,00 €
Tombo Multipurpose Liquid Glue, Bestellnummer: 110755, Preis: 5,00 €

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.