Karte zum Muttertag – Mother’s Day Pop out Swing Card according to an idea of Dawn

Mother's Day Pop out Swing CardDieser Tage ist mir die geniale Pop out Swing Card-Konstruktion von Dawn Griffith aufgefallen.

Am gestrigen Samstag habe ich mich gleich an die Umsetzung herangewagt. Wie meist, ist mein Experiment etwas überschwenglich ausgefallen. Und selbstverständlich habe ich dazu ein Umschlagfutter gestempelt.

Das Kartenformat beträgt zusammengeklappt 15 x 10,8 cm, die 3 Innenteile messen jeweils 2″ in der Breite und sind 13,7 cm hoch. Das werde ich für zukünftige Karten ändern. Da gefällt es mir schon besser, wenn die selbe Höhe genommen wird wie für die Grundkarte.

Im Zuge meines Ausprobierens habe ich letzlich mehrere Schichten Card Stock übereinandergelegt und geprägt – und mangels passender Stempel ist schließlich eine Karte zum Muttertag entstanden. Jetzt fehlt nur noch die Tochter, die eine purpur-liebende Mutter hat, die sie mit dieser Karte beschenken möchte.

Mother's Day Pop out Swing Card Mother's Day Pop out Swing Card Mother's Day Pop out Swing Card

Verwendete Materialien von SU:
Blackberry Bliss
Classic Stampin‘ Pad, Bestellnummer: 133642, Preis: 6,50 €
Blackberry Bliss  A4 Cardstock 24 Bögen, Bestellnummer: 133682, Preis: 8,50 €
Stempel „Für meine wunderbare Mama“ aus dem Stempelset “Ein duftes Dutzend“, Bestellnummer: 125247 (retired)
Stempel “Danke dir von Herzen” aus dem Stempelset “Tafelrunde”, Bestellnummer: 131547, Preis: 24,95 €
Blütenstempel aus dem Stempelset “Springtime Hello”, Bestellnummer: 133412 (retired)
Hintergrundstempel „En Francais“ (retired)
Dotty Angles Photopolymer Stamp Set, Bestellnummer: 133658, Preis: 18,95 €
kleiner Stempel „Einladung“ und Mini-Cupcake

Den aufgesetzten Blütenzweig habe ich mit einer dünnen Stanze (Divine Dahlia #99086) von Memory Box® ausgeschnitten.

Thanks for stopping by

Feedback erwünscht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.