Filigrane Framelits entblättern

Filigrane Framelits entblättern Filigrane Framelits entblättern Filigrane Framelits entblätternWer kennt das nicht? Je filigraner Framelitsmotive (ebenso die von Spellbinders, Marainne Design etc.) sind, um so fisseliger wird das Herauspulen der nicht benötigten Stanzteilchen  – Wachspapier hin oder her! Ein kleiner Schwuppdipwupp (dieses Wort gibt es tatsächlich im Duden) hilft hier sehr.

So geht’s:
Nach dem Durchnudeln durch die Big Shot das Stanzteil aus Armhöhe mit der Schneidekante nach oben auf die Magnetplatte fallen lassen – und schwuppdipwupp sind die meisten Teilchen davongestoben.

Keine Sorge, zu sehen ist meine „alte“ Magnetplatte, auf die ich gelegentlich meine „Sandwiches“ unorthodox gestapelt lege.

Thanks for stopping by

Feedback erwünscht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.