Teegeschenk mit dem Mint-Stempel: „Schenk dir Teezeit“

Teegeschenk mit dem Stempel: "Schenk dir Teezeit" Teegeschenk mit dem Stempel: "Schenk dir Teezeit"Mein erster Mint-Stempel: „Schenk dir Teezeit“

Seit ungefähr Oktober 2015 wartete die Silhouette Mint™-Maschine bei mir auf ihren Einsatz. Leider fand ich keine Zeit bisher. Aber gestern, da schlug ihre Stunde.

Zunächst habe ich eine geraume Weile an meinem Stempelentwurf gefeilt, dann die mit der Mint korrespondierende Software gestartet und schließlich kam mein erster Stempel aus der Maschine.

Leider hat sich während des Plottens mehrfach die USB-Verbindung ausgeschaltet, weshalb mein erster Stempel ein wenig zerschunden ausschaut. Dennoch, ich bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis.

Schwierig fand ich den Farbauftrag. Dieser erfolgt, indem man flüssige Stempelfarbe mittels feiner Tülle auf das Stempelmotiv aufträgt. In meinem Beispiel war das ja nun ein eigentlich feiner Schriftzug. Die Tinte zog nicht (sofort) ein, wie ich es erwartet hatte – und an den Stellen, die ich farbig hervorheben wollte, gab es trotz extrem vorsichtigen Auftragens zunächst einmal Tintenflecke beim Abstempeln. Hm, hm.

Angeblich soll man mit einem Tintenauftrag mehr als 50 x hervorragende Stempelabdrücke erreichen. Das wage ich zu bezweifeln aber immerhin hat sich der Stempel heute Morgen (gut durchgezogen ?) erfreulich farbenprächtig gezeigt .

Mint-Stempel: "Schenk dir Teezeit" Mint-Stempel: "Schenk dir Teezeit"Mint-Stempel: "Schenk dir Teezeit"

Merken

Merken

Merken

Thanks for stopping by

Feedback erwünscht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.