Stempelhersteller

Das Copyright von Stempelherstellern (auch Stanzen oder Schneidedateien)

Wer  SU in sein „Stempelherz“ geschlossen hat, wird vermutlich wissen, dass diese Firma eine Angel Policy  erlassen hat, die es erlaubt, eigene (mit SU-Stempeln etc. hergestellte) Kreationen in geringfügigem Umfang gewerblich anzubieten.

Voraussetzung ist, die in der Angel Policy genannten Bedingungen werden eingehalten. Soweit ich das sehe, ist die Angel Policy von SU nur Demonstratoren zugänglich. Daher verweise ich an dieser Stelle auf eine Seite von Stempelhausen, die sich ebenfalls diesem Thema widmet und die entsprechenden Paragraphen auflistet.

Aber es gibt ja noch andere Hersteller von Stempeln und Stanzen. Wer solche verwendet zur gewerblichen Nutzung ist gut beraten, vorab nach einer Angel Policy zu fahnden.  Eva Wenig  vom Blog „Zeit zum Basteln“ hat sich bereits die Mühe gemacht, verschiedene Hesteller mit Blick auf deren Copyright-Richtlinien unter die Lupe zu nehmen.

Ich bin einst über einen schönen Stempel für religiöse Anlässe gestolpert, den ich gerne erwerben wollte. Tatsächlich wurde er auch nagelneu bei ebay angeboten.

Bevor ich mich zum Kauf entschloss, erkundigte ich mich nach den Nutzungsrechten und erfuhr: “ … mit Ihrem Kauf erwerben Sie das Recht, mit diesem Stempel Karten zu bedrucken und zu verkaufen.“ Wie sich schnell herausstellte, war besagter Stempel ein Produkt der Firma Butterer, die genau eine solche Nutzung strikt untersagt.

Warum schreibe ich das? Mir scheint, es wissen herzlich wenige  der „Kreativschaffenden“ von derartigen rechtlichen „Feinheiten„. Vielleicht spricht sich dieses Thema Dank dieses Beitrags noch etwas mehr herum.

Hier ein paar  von mir recherchierten Links zu Herstellern,  die eine Angel-Policy haben (bzw. erlauben, dass ihre Produkte auch für selbstgestaltete Werke, die in kleinem Umfang zum Kauf angeboten werden, verwendet werden dürfen):

  • Amy Design erlaubt im üblichen Umfang den Verkauf damit angefertigter Endprodukte, solange sie handgefertigt wurden.
  • artimpressions.com Hier ist es erforderlich, eine persönliche Anfrage zu stellen.
  • Charlie und Paulchen: Kulante Regelung. Switche zu den AGB (K L I C K), Artikel: §9 Copyright und Angel policy
  • Concord & 9th‘
  • Create A Smile Angel Policy
  • Creative-Depot Erlaubt im üblichen Umfang.
  • Creative Expressions Erlaubt im üblichen Umfang.
  • DoCraft
  • DesignsByRyn
  • Efco Laut telefonischer Auskunft vom 30.03.2017 dürfen mit Efco-Produkten hergestellte Werke gerne auch zum Kauf angeboten werden.
  • Gummilapan: Mit Gummispan-Produkten darf man Werkeln wie man mag  – ohne Auflagen. Info aus einem Rss-Feed von Zeit zum Basteln .
  • Imme Hansemann erlaubt im üblichen Umfang den Verkauf damit angefertigter Endprodukte, solange sie handgefertigt wurden.
  • Karten-Kunst: Es werden Produkte verschiedener Hersteller angeboten. Hier bitte auf die jeweiligen Herstellerangaben achten. Artikel der Eigenmarke „Kartenkunst“ dürfen gerne eingesetzt werden.
  • Marianne-Design
  • Poppystamps Angel Policy Angel Policy. You may sell your handmade items using our products (no mechanical reproduction) for profit. For any questions, contact us .
  • Ranger – Dyan Reaveley / Dina Wakley: Neben den üblichen Vorgaben bezüglich Mengen und Herstellungsart wird erwartet, einen Copyrightvermerk wie folgt anzubringen: „© 20XX Dyan Reaveley für Ranger Industries oder  © 20XX Dina Wakley Media für Ranger Industries
  • Sizzix®
  • Stampers Anonymous
  • SU
  • Eigendesignstempel von Steckenpferdchen Nutzung für „Kleingewerbe“ erlaubt. Es findet sich kein Hinweis darauf auf der Website – es wurde mir jedoch bei einem Telefonat bestätigt.
  • SVGCuts Nutzung für „Kleingewerbe“ erlaubt. Man ist gebeten, auf der Website ein Formular zur Verwendung der Designs auszufüllen. Sind nette Leute.
  • Tonic Studios erlaubt im üblichen Umfang den Verkauf damit angefertigter Endprodukte, solange sie handgefertigt wurden.
  • Woodware  erlaubt im üblichen Umfang den Verkauf damit angefertigter Endprodukte, solange sie handgefertigt wurden.

Meine Empfehlung (gilt nur für jene, die ihre Produkte auf welchem Markt auch immer anbieten möchten):
Wenn ihr  Stempel, Stanzen etc. findet, die ihr für eure Projekte verwenden möchtet, erkundigt euch zunächst nach der Herstellerfirma und macht euch sodann auf die Suche nach möglichen Regeln und Bedingungen für deren Nutzung. Im Zweifelsfalle jeweils direkt anfragen.

Bitte beachten:
Für die Richtigkeit (bzw. Aktualität) der Angel-Policies der von mir genannten Firmen übernehme ich keine Gewähr.

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: