Datenschutzerklärung

Wer bloggt hier?
Die Adresse dieses Blogs ist: http://papeter-ie.de/wordpress. Es handelt sich um einen privaten Blog mit Bezug zur Kreativwerkstatt: Papeter-ie.de

Verantwortliche Anbieterin (im Folgenden Bloggerin genannt) dieses Internetauftritts im datenschutzrechtlichen Sinne ist:
Helge Krawik
Schmiedebergstr. 19
39164 Wanzleben
Telefon: 039204 910570
eMail: krawik.h@t-online.de

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll NutzerInnen dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Bloggerin informieren.

Die  Bloggerin nimmt den Schutz deiner Daten sehr ernst und behandelt deine personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, sei dir empfohlen, dir die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen erneut durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden sich in Art. 4 DSGVO.

Zugriffsdaten

Die Bloggerin – aber auch der Seitenprovider, erheben aufgrund berechtigter Interessen (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Besucher auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Reichweitenmessung & Cookies
Diese Website verwendet Cookies zur pseudonymisierten Reichweitenmessung, die entweder von unserem Server oder dem Server Dritter an den Browser des Nutzers übertragen werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf deinem Endgerät gespeichert werden. dein Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.

Falls Du nicht möchtest, dass Cookies zur Reichweitenmessung auf deinem Endgerät gespeichert werden, kannst du dem Einsatz dieser Dateien hier widersprechen:
 Cookie-Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative: http://optout.networkadvertising.org/?c=1#!/

Du hast die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies auf deinem Gerät zu verhindern, indem Du in deinem Browser entsprechende Einstellungen vornimmst. Es ist nicht gewährleistet, dass du auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen kannst, wenn dein Browser keine Cookies zulässt.

K L I C K zu Anleitungen hinsichtlich der Cookie-Einstellungen von der Verbraucherzentrale.

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, deine Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise dein Name, deine E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Diese Website kannst du auch besuchen, ohne Angaben zu deiner Person zu machen. Zwangsläufig werden jedoch (ohne Personenbezug) deine Zugriffsdaten auf diese Website gespeichert. Zu diesen Zugriffsdaten gehören z. B. die von dir besuchten Seiten oder der Name deines Internet-Providers. Da diese Daten anonymisiert erhoben werden, sind Rückschlüsse auf deine Person nicht möglich.

Die Bloggerin erhebt keine personenbezogenen Daten – mit folgender Ausnahme:

Umgang mit Kontaktdaten

Nimmst du mit der Bloggerin durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden deine Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung deiner Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne deine Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Umgang mit Kommentaren und Beiträgen
Wenn du einen Kommentar auf diesem Blog schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, werden die Daten gesammelt, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers (dies ist aufgrund berechtigter Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO zulässig und dient der Sicherheit der Bloggerin als Websitebetreiberin: Denn, sollte dein Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen, kann die Bloggerin dafür belangt werden) und der User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

In diesem Blog sind der Gravatar-Dienst*  von Kommentatoren ausgeschaltet.

  • Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Mit wem die Bloggerin deine Daten teilt
Die Bloggerin teilt keinerlei personenbezogene Daten mit Dritten.

Pinterest
In der Seitenleiste befindet sich ein „Widget“, in dem sich bebilderte Links befinden, die direkt zu Pinterest führen. Wer einen dieser Links anklickt, wird automatisch zu Pinterest geleitet. In welcher Form Pinterest die dadurch empfangenen Daten verarbeitet, ist hier  K L I C K nachzulesen.

Möglicherweise setzt Pinterest Webtrackingmethoden ein. Das Webtracking kann dabei auch unabhängig davon erfolgen, ob du bei Pinterest angemeldet oder registriert bist. Die Möglichkeit einer Einflussnahme auf die Webtrackingmethoden von Pinterest sowie auf  die Verarbeitung deiner Daten durch Pinterest seitens der Bloggerin besteht nicht.

Genau wie beim Besuch vieler anderer Webseiten sollte man sich darüber bewusst sein, dass Pinterest möglicherweise deine Profil- und Verhaltensdatendaten nutzt, etwa um deine Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben etc. auszuwerten.

Google Analytics

Auf diesem Blog greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum und in den anderen Vertragsstaaten des Abkommens gekürzt. Nur in Einzelfällen wird die IP-Adresse zunächst ungekürzt in die USA an einen Server von Google übertragen und dort gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug deiner IP-Adresse. Die vom Browser übermittelte IP-Adresse des Nutzers wird nicht mit anderen von Google gespeicherten Daten kombiniert.

Weiterhin kannst du durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive deiner IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Hier findest du weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.:

Eingebettete Inhalte von anderen Websites
Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese anderen Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Spam-Schutz
Dieser Blog hat den Akismet Anti-Spam Service eingeschaltet. Der Akismet-Spamschutz sammelt Informationen über Besucher, die Kommentare auf Websites, die den Akismet Anti-Spam Service benutzen, hinterlassen. Normalerweise beinhalten diese Daten die IP-Adresse des Benutzers, den User Agent, Referrer und Website-URL (sowie den Informationen, die der Benutzer direkt eingegeben hat – wie z.B. Namen, Benutzernamen, E-Mail-Adresse und den Kommentar selbst).
Quelle: Akismet

Wie lange werden deine Daten gespeichert?
Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art kann der Blogautomatismus Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Wohin werden deine Daten gesendet?
Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.

Rechte des Nutzers

Nutzer haben das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können sie auch ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten sie annehmen, dass ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Wenn du Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei der Bloggerin anfordern, inklusive aller Daten, die du ihr mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die dieser Blog von dir gespeichert hat, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die  aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahrt werden müssen.

Löschung von Daten

Sofern dein Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, hast du ein Anrecht auf Löschung deiner Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen dagegen stehen, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.
Wenn du eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu deiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschst oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung deiner personenbezogenen Daten hast oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchtest, wende dich bitte an die am Anfang genannte eMail-Adresse.

Diese Datenschutzerklärung wurde teilweise nach dem Muster von datenschutz.org erstellt.

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.