Seifenverpackung mit den Thinlits „zauberhafte Anhänger“ / „Botanical Bliss“ von Stampin up

Von Stampin up gibt es so nette Stanzschablonen („zauberhafte Anhänger“ / „Botanical Bliss„), die zunächst mal dafür gedacht sind, filigrane Anhänger herzustellen. Aber, sie eignen sich ebenso zum Kreieren filigraner Schachteln.
Seifenverpackung mit den Thinlits „zauberhafte Anhänger“ von Stampin upSeifenverpackung mit den Thinlits „zauberhafte Anhänger“ von Stampin up Seifenverpackung mit den Thinlits „zauberhafte Anhänger“ von Stampin upSeifenverpackung mit den Thinlits „zauberhafte Anhänger“ von Stampin upSeifenverpackung mit den Thinlits „zauberhafte Anhänger“ von Stampin upFür meine selbstgemachte Seife habe ich zuerst eine kleine Klappschachtel konstruiert und diese im nächsten Schritt mit einer filigranen Umhüllung versehen.

Hier eine kleine Anleitung bei Verwendung des Blumenstanzmotivs:

Damit die Form der Blüte komplett ausgestanzt werden kann, benötigt man für jede Seite 51 – 52 mm Platz in der Breite. Für die Höhe mindestens 25 mm. Meine Seifenverpackung ist mit einem zuschnitt von 52 mm in der Höhe entstanden. Ich hänge hier mal eine Skizze an, die das veranschaulicht.

Abmessungen für den Zuschnitt der filigranen Außen-Box. Benötigte Gesamtlänge und Höhe der späteren Schachtel. Abmessungen für den Zuschnitt der filigranen Außen-Box. Breite für jeweils eine Blüte.

 

 

 

 

 

Zutaten Glyzerinseife – alle von Hobbythek, Jean Pütz:
• reine Glyzerinseife
• Lebensmittelfarbe
• getrocknete Lavendelblüten  aus  eigenem Garten
• ätherisches Lavendelöl
• Jojobaöl

Seifenblock (oder einen Teil davon) langsam erwärmen und die weiteren Zutaten unterrühren, in Formen gießen, fertig.

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.