Teeschrank: Danke für’s Blumengiessen mit „Gift From The Garden“

Teeschrank: Danke für's Blumengiessen mit "Gift From The Garden"Teeschrank: Danke für's Blumengiessen mit "Gift From The Garden" Teeschrank: Danke für's Blumengiessen mit "Gift From The Garden"Wie bereits in diesem Beitrag gezeigt, habe ich eine Art „Schrank-Verpackung“ entwickelt, die sich bestens für Teegeschenke einsetzen lässt.  Genauso gut kann man auch kleine Tüten mit Samen abfüllen und dort hinein packen.

Für die Dekoelemente habe ich das SU-Stempelset „Gift from the Garden“ eingesetzt und für die einzelnen Motive passende Offsets mit der Silhouette® Curio prägen und ausschneiden lassen. Rückseitig sind die Stempel: „Lieben Dank“ und „für’s Blumengiessen“ mit Hilfe von Dimensionals aufgebracht.

Verwendete Materialien von SU:
Stempel „Blume im Blumentopf“ aus dem Stempelset „Gift From The Garden“, Bestellnummer: 139356, Preis: 23,00 €
kleine Blüte mit Schnörkel“ aus dem Stempelset „Wie Du bist“ aus der SAB 2015
Photopolymer Stamp Set: „Blättertanz“
, Bestellnummer: 140419 (retired?)
diverse Mixmarker in Chili, Bermudablau, Gartengrün und Terrakotta
Prägeschablonen, Tombokleber, Dimensionals

Teeschrank: Danke für's Blumengiessen mit "Gift From The Garden" Teeschrank: Danke für's Blumengiessen mit "Gift From The Garden" Teeschrank: Danke für's Blumengiessen mit "Gift From The Garden"

„Mitbringsel“-Teegeschenk-Verpackung für einen Mann

Teegeschenk-Verpackung für einen Mann Teegeschenk-Verpackung für einen MannTeegeschenk-Verpackung für einen MannTeegeschenk-Verpackung für einen MannTeegeschenk-Verpackung für einen MannTeegeschenk-Verpackung für einen MannAllerlei Verpackungsideen für Teebeutel habe ich bereits umgesetzt und „an die Frau“ gebracht. Aktuell bin ich ganz entzückt von meinen kleinen Teekannen-Geschenken.

Aber wie kann ich mit meinem Tee-Mitbringsel den Nerv eines Bruders, Schwagers, Freundes oder Bekannten treffen, der vielleicht glühender Teeliebhaber ist und mit Tee gefüllte Schränke sein Eigen nennt? Wohlgemerkt geht es mir um ein „Mitbringsel“ – eine Kleinigkeit, die aus dem Rahmen fällt.

Ich habe mir ein Industriedesign scharf angeschaut und analog dazu eine Art Display-Box konstruiert. Sie muss nur an einer Seite geklebt werden. Der Deckel hält aufgrund eines Steckverschlusses, am Boden wird die Schachtel so geschlossen, wie man es gewohnt ist.

Im Innern ist die Box mit „Werkzeug“ ausgestattet (weil der Beschenkte viel in Haus und Garten herumwerkelt), außen hängen eine Zeitung und eine Teekanne. Eingetütet habe ich „Blümli„-Kräuterteemischung vom Burkheimer Kräuterhof.

Nach dem Ausschneiden der Form für die Verpackung, kam für die Prägung des Kartons die Brick Wall Embossing-Schablone  zum Einsatz. Anschließend gaben sich diverse Hintergrundstempel von SU darauf die Ehre.

 

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.