Sommer-Werkstatt: Keramik-Puzzle

Keramik-Puzzle, handgetöpfert, EinzelteileKeramik-Puzzle, handgetöpfert, verpackt in Holz-Box Keramik-Puzzle, handgetöpfert, verpackt in Holz-Box Keramik-Puzzle, handgetöpfert, verpackt in Holz-Box Verpackung Keramik-PuzzleDas Keramik-Puzzle ist – wie der Titel bereits aussagt – im Sommer entstanden.

Doch bis auch eine passende Box kreiert war, hat es noch einige Wochen gedauert. Heute kann ich die Gesamtkreation voller Stolz hier vorstellen.

Das Gesamtkunstwerk inklusive Holzbox wiegt 1170 Gramm und hat folgende Abmessungen:
✿ Breite: 28,0 cm
✿ Höhe: 20,5 cm
✿ Dicke: 3 cm
✿ Keramik-Dicke: 7 mm

Wer meint, die 24 Puzzle-Teile seien im Nullkommanichts zusammengesetzt, könnte sich irren. So manche meiner Testpersonen haben sich reichlich schwer getan.

Damit das Puzzle auf jeder Feier zur Verblüffung anderer Gäste vorgeführt werden und dazu leicht transportiert werden kann,

Zum  Aufbewahren und einfachen Transportieren haben wir eine sogenannte Upcycling-Verpackung um das Puzzle herumgebaut. Dafür schraubten wir einen alten Holzbilderrahmen auf ein neues (Rest)Stück Kiefernholz. Anschließend wurde der aufgesetzte Rahmen mittels Schablonentechnik mit einer Mixed-Media-Spachtelmasse  abgedeckt. Danach kam noch eine Farbmischung aus Schwarz und Rot auf den Rahmen und schließlich Dura Clear Satinlack.

Alles Weitere läßt sich auf dem Kasuwa-Marktplatz nachlesen, wo das Puzzle ab heute angeboten wird (K L I C K).

„Mitbringsel“-Teegeschenk-Verpackung für einen Mann

Teegeschenk-Verpackung für einen Mann Teegeschenk-Verpackung für einen MannTeegeschenk-Verpackung für einen MannTeegeschenk-Verpackung für einen MannTeegeschenk-Verpackung für einen MannTeegeschenk-Verpackung für einen MannAllerlei Verpackungsideen für Teebeutel habe ich bereits umgesetzt und „an die Frau“ gebracht. Aktuell bin ich ganz entzückt von meinen kleinen Teekannen-Geschenken.

Aber wie kann ich mit meinem Tee-Mitbringsel den Nerv eines Bruders, Schwagers, Freundes oder Bekannten treffen, der vielleicht glühender Teeliebhaber ist und mit Tee gefüllte Schränke sein Eigen nennt? Wohlgemerkt geht es mir um ein „Mitbringsel“ – eine Kleinigkeit, die aus dem Rahmen fällt.

Ich habe mir ein Industriedesign scharf angeschaut und analog dazu eine Art Display-Box konstruiert. Sie muss nur an einer Seite geklebt werden. Der Deckel hält aufgrund eines Steckverschlusses, am Boden wird die Schachtel so geschlossen, wie man es gewohnt ist.

Im Innern ist die Box mit „Werkzeug“ ausgestattet (weil der Beschenkte viel in Haus und Garten herumwerkelt), außen hängen eine Zeitung und eine Teekanne. Eingetütet habe ich „Blümli„-Kräuterteemischung vom Burkheimer Kräuterhof.

Nach dem Ausschneiden der Form für die Verpackung, kam für die Prägung des Kartons die Brick Wall Embossing-Schablone  zum Einsatz. Anschließend gaben sich diverse Hintergrundstempel von SU darauf die Ehre.

 

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.