Glückwunschkarte zur bestanden Prüfung mit verborgenen Botschaften & Stampin up Froschkönig / Hoppy Together

Glückwunschkarte zur bestanden Prüfung mit verborgenen Botschaften & Stampin up Froschkönig / Hoppy TogetherGlückwunschkarte zur bestanden Prüfung mit verborgenen Botschaften & Stampin up Froschkönig / Hoppy TogetherGlückwunschkarte zur bestanden Prüfung mit verborgenen Botschaften & Stampin up Froschkönig / Hoppy TogetherGlückwunschkarte zur bestanden Prüfung mit verborgenen Botschaften & Stampin up Froschkönig / Hoppy TogetherMit viel Aufwand ist diese Glückwunschkarte entstanden, wobei verschiedene  Techniken (Mixed Media)  zum Einsatz kamen.

Eine Besonderheit dieser Karte sind die verborgenen Botschaften, die nach und nach beim Drehen des eingebauten Rades sichtbar werden.

Gutscheinfach der Glückwunschkarte zur bestanden Prüfung Gutscheinfach der Glückwunschkarte zur bestanden Prüfung Umschlag und Glückwunschkarte zur bestanden Prüfung Umschlag der Glückwunschkarte zur bestanden Prüfung Umschlagvorderseite der Glückwunschkarte zur bestanden PrüfungSynonyme für diese Kartenform sind „Karte mit Dreh“, „Drehkarte“, „Wheel Card“ …

Neben Sets mit entsprechenden Stanzformen gibt es Inzwischen auch diverse DIY Anleitungen zu deren Herstellung im Netz, beispielsweise hier (K L I C K).

Wenn man scharf hinschaut ist zu erkennen, dass man ein Deckblatt mit mindestens zwei Ausschnitten benötigt sowie einen Kartenboden. Dazwischen wird die „Mechanik“ platziert:

Eine runde Platte (Drehscheibe), die der Träger der verborgenen Botschaften sein wird, plus zwei weitere Scheiben.

Für die Drehfunktion wird eine kleine Spreizklammer (Mini Brad) mittig durch eine der Scheiben gestochen und diese mittels Abstandklebepads (Dimensionals) fest mit der Karte verklebt.

Die eigentliche Drehscheibe wird zunächst bestempelt (oder anderweitig mit Motiven versehen) und dann ebenfalls mittig auf den herausstehenden Brad gesteckt, rückseitig mit Abstandklebepads versehen und damit mit der 2. Scheibe verbunden. Dann wird der Brad ausgespreizt.

Die Dimensionals sorgen dafür, dass später die Drehscheibe oben und unten Luft hat und somit leicht zu bedienen ist.

Sind die Mechanik montiert und die Motive aufgebracht, befestigt man mittels weiterer Abstandsklebepads die Unterseite der Karte und klebt die Gesamtkonstruktion auf einen etwas größeren Kartenzuschnitt.

Spätestens jetzt fällt auf, dass die Karte irgendwie „hohl“ ist, zwischen Vorderseite und Boden erkennt man die Klebepads. Dies hat mir nun gar nicht gefallen.
Daher habe ich zunächst die Ränder abgeklebt und danach Strukturpaste in den Spalt gefüllt. Es dauert ein wenig, bis die Paste getrocknet ist.

Verwendete Materialien (Auszug):
Die Stempeltexte:

  • Herzlichen Glückwunsch
    Du hast es geschafft
    Gratulation zur Prüfung
  • sowie der Hintergrundstempel: „Crackle Paint“ und
  • das Stempelset: „Froschkönig“ / „Hoppy together

sind sämtlich von Stampin up,

  • ebenso der verwendete Prägefolder „Subtle Dynamic“ und
  • die Stanze: „Stitched Labels Framelits“, mit der ich das Umschlagetikett ausgeschnitten habe

Außerdem:
– URSUS® Fotokarton 300 g/qm in Grün, Gelb, Weiß
Wortwolke-Stempel  Creativ-Depot

 

Mixed Media: Tagebuch mit Verschluss

Laut Wikipedia ist ein Tagebuch, auch Diarium oder Memoire, eine autobiografische Aufzeichnung, also ein Selbstzeugnis in chronologischer Form. Googelt man nach "Tagebuch", ist zu erfahren, dass Tagebuchschreiben aus vielen guten Gründen wieder angesagt sei.

Tagebuch mit Papillon, gefertigt in Mixed Media Technik Rückseite Tagebuch mit Papillon, gefertigt in Mixed Media Technik Traum- / Tagebuch mit Schriftprägung, gefertigt in Mixed Media TechnikIch finde, bereits das noch unbeschriebene Tagebuch sollte etwas ganz besonderes sein, um zum Schreiben, Malen, Scrappen einzuladen. Hier stelle ich euch die erste Generation „meiner“ Tagebücher vor:

Rückseite Traum- / Tagebuch mit Schriftprägung, gefertigt in Mixed Media Technik Traumbuch in Blau, gefertigt in Mixed Media Technik Traumbuch in Blau, gefertigt in Mixed Media TechnikBereits die Vorbereitungen zur Realisierung warfen viele Fragen auf:

  1.  Wo bekomme ich liniertes Papier im Format A5 hochkant her? Und – da die Chalksboards, die ich für die Buchdeckel verwenden wollte, nämliches Format haben, war (1.a) zudem zu klären, wie ich die linierten Blätter auf eine kleinere Gesamtabmessung bringen konnte.
  2. Wie beschaffe ich mir Schlösser, mit denen die Tagebücher sich verschließen lassen – und, die innerhalb eines niedrigen preislichen Rahmens liegen?
  3. Wie und womit binde ich Blätter und Buchdeckel zu einem ansehlichen Buch?

Zu 1.: In Word erschuf ich mir ein A4-Dokument mit horizontal verlaufenden Linien, die nach späterem Zuschnitt A5-hochkant ergeben würden.

Zu 1a.: Ein Anruf bei einem Copyshop in der Magdeburger Unigegend () ergab, dass man dem Papier dort mittels professionellem Papierschneider zu Leibe rücken werde. Für die freundliche und noch dazu kostenlose Unterstützung der Shopmitarbeiterin bedanke ich mich hiermit von ganzem Herzen. Das war echt mal ein schönes Erlebnis hier im „wilden Osten“.

Zu 2.: Hier war eine aufwändige Suche im Netz angesagt.

Zu 3.: Zum Binden der Tagebücher habe ich mir das Bindegerät „Bind-It-All V2.0“ von Zutter zugelegt.

Tagebuch: Innenseiten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wasserfallkarte in Mixed-Media Technik: Zum Ruhestand

Wasserfallkarte in Mixed-Media Technik: Zum Ruhestand Rüclseote der Wasserfallkarte in Mixed-Media Technik: Zum RuhestandBei dieser äußerst aufwendigen Karte habe ich mich ausgiebigst in verschiedenen Mixed-Media-Techniken geübt. Die Herstellung hat mehrere Tage gedauert, weil die einzelnen Schichten eine enorme Trocknungszeit benötigten.

Diese einzigartige Karte kann im Dawandashop der Papeter-ie.de bestellt werden.
Innenseite der Wasserfallkarte Zum Ruhestand mit Geldsäckchen Innenseite der Wasserfallkarte Zum Ruhestand - alternativ mit aufgerollten Geldscheinen

Ich habe mich erinnert, dass die Kolleginnen und Kollegen meines Mannes bei seiner Verabschiedung äußerst fantasievoll beim Beschenken waren. Um das eingesammelte Geld irgendwie nett zu verpacken blieb allerdings weder Nerv, noch Zeit. Also wurde alles in eine Blechdose gekippt.

Man kann es auch anders machen, dachte ich mir  und entwarf die hier gezeigte Karte – die  auch für andere Anlässe als die Verabschiedung eines Kollegen in den Ruhestand geeignet ist. Innen wurde ein geraffter Wollfilz aufgenäht, der quasi als Beutelchen dient und auf jeden Fall jede Menge Geldscheine aufnehmen kann. Alternativ habe ich auch eine Lösung zum Aufnähen von gerollten Geldscheinen konzipiert: Ein separat gestaltetes Einlageblatt aus festem Karton erhält entsprechend der Anzahl der aufzunähenden Geldscheine jeweils 2 Lochungen, zwischen denen sich die Scheine mit feinem Leinenfaden aufnähen lassen.

Wasserfallkarte in Mixed-Media Technik: Zum RuhestandWasserfallkarte in Mixed-Media Technik: Zum RuhestandWasserfallkarte in Mixed-Media Technik: Zum RuhestandWasserfallkarte in Mixed-Media Technik: Zum RuhestandEinige der verwendeten Materialien:
Tim Holtz:
diverse Stencils und Thinlits
diverse Distress Stain Farben

Ranger :
Perfect Pearls Pigmentpulver, Metallics
Texture Paste
Dylusions (Dyan Reaveley): diverse Acylic Paints
Archival Ink Pad Black

SU:
alle Stempel (und Stempel-Montagen)
Ausnahme:  Stempeltext: Du wirst hier fehlen aus dem Stempelset: Hey Quatschkopf (www.createasmilestamps.com)

Whisper White Card Stock 12″ x 12″, #124302
Stempeltinte Garden Green

Außerdem:
Chalkboard (für die Kartenbasis)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Tag II: „Heute schon gelächelt?“ mit Tim Holtz ‚Bird Crazy‘ und Sale-A-Bration-2017-Stempel

Little Crazy Bird: Heute schon gelächelt?Für dieses Tag kam ein Rest  SU Goldkarton von SU zum Einsatz. Die filigrane Struktur aus Fotokarton entstand mit einem Tim Holtz Thinlit aus dem Set: Mixed Media #3

Koloriert habe ich mit diversen Distress Inks von Tim Holtz.

Einige der verwendeten Produkte und Materialien:
URSUS®
Fotokarton 300 g/qm
Tombo
Multipurpose Liquid Glue

SU:
Sale-A-Bration 2017: Stempel: Smilie & Text: ‚Heute schon gelächelt …
Lots Of Labels Framelits Dies, #138281

 

Tim Holtz:
Sizzix Thinlits Die Set Mixed Media #3, #661175
Framelits: „Mini Bird Crazy & Things“, #660949
Stamp Set „Mini Bird Crazy & Things – #ANOSM-CMS250

 

Tag: „Heute schon gelächelt?“ mit Tim Holtz ‚Bird Crazy‘ und Sale-A-Bration-2017-Stempel

Little Crazy Bird: Die Katze war schon da!SU startet am 3. Januar 2017 seine neue Sale-A-Bration-Aktion. Wer vorab schon mal reinschnuppern konnte, fand unter anderem den hier benutzten Stempel: Smilie mit dem Text: ‚Heute schon gelächelt …

Im Zuge meiner Mixed Media-Experimente ist das hier gezeigte Tag entstanden. Auf blauen Card Stock habe ich Tissue Wrap Paper mit Mod Podge aufgezogen und versucht, ein Krakelee-Effekt zu erreichen.   Die nächste Lage bildet rechts unten ein Goldglitzer-Aufleger, den ich mit dem Framlelits  „Cheerful Tags“ ausgestanzt hatte.

Die kleine Vogelfrau(?) mit Männerhut (der muss noch besser werden) samt abgefressener Fischgräte sollen das erreichen, wozu der Stempelabdruck anregt. Diese Details habe ich mit Distress-Farben koloriert. Den Glanzeffekt besonders der Glubschaugen erreichte ich durch Auftragen von Crystal Effects mittels einer kleinen Nadel.

Einige der verwendeten Produkte und Materialien:
URSUS® Fotokarton 300 g/qm in Blau
Tombo Multipurpose Liquid Glue
Mod Podge Waterbase Sealer, #CS11303 Matte Finish

Tim Holtz:
Idea-ology
: Tissue Wrap Paper Melange, #Th93042
Framelits: „Mini Bird Crazy & Things“, #660949
Stamp Set – Mini Bird Crazy & Things, #ANOSM-CMS250

SU:
Sale-A-Bration 2017: Stempel: Smilie & Text: ‚Heute schon gelächelt …
Lots Of Labels Framelits Dies, #138281
Framelits Formen Einfach angehängt, #141838
Crystal Effects (retired, #101055)

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.