Look at this: Mini Post-it® Note Pad Holders with slot – made in Mixed-Media-Technik

Beispiele für einen schön verpackten Post-It-Block als Mitbringsel oder kleines Geschenk finden sich viele im Web. Aber was ist, wenn solch ein Blöckchen tatsächlich in Handtäschchen oder Rucksäcken herumgeschleppt wird, was ist, wenn die Anzahl der Blätter schrumpft?

Schnell wird das süße Geschenk unansehlich.

Post It Note Holder framed & with a Twist Post It Note Holder framed & with a Twist Post It Note Holder framed Ich wünschte mir eine rustikal dekorierte Version mit längerer Halbwertzeit und der Möglichkeit, einen kleinen Stift zu integrieren. Wie letzteres geht, zeigt beispielsweise Kimberly Crawford in einer Anleitung für einen „Buchdeckel“ mit Stifthalterung.

Die Lösung für einen stabilen Post-it® Holder bis zum letzten Blatt realisierte ich zum einen mit einer angepassten Version meiner einst als Seifenverpackung konzipierten Doppelwandbox, zum anderen mit Hilfe von Mod Podge.

So ließ ich mir von meiner Cameo die kleine doppelwandige Kiste, die später das Post-It-Blöckchen aufnehmen soll,  den Umschlag, die Verschlusslasche, den Verschlussbügel und – zu guter Letzt – ein „Innenfach“ zur Aufnahme einzelner Notizzettel ausschneiden.

Den Einsatz für das Post-it®-Blöckchen klebte ich mit Tombo zusammen und stabilisierte das Kästchen anschließend mit einem Mod Podge-Überzug. Danach fügte ich Umschlag und Kistchen zusammen, dekorierte mit Designerpapier, sparte nicht an Mod Podge und beklebte alles mit Tissue Wrap Paper (Tim Holtz). Den „Buchverschluss“ stattete ich zusätzlich mit einem Paar Minimagneten aus. Farbige Akzente setzte ich mit Designerpapier und Distress stains von Tim Holtz.

Insgesamt war ich für die 10 hier gezeigten Post-it®-Holder länger als eine Woche beschäftigt.

Einige der verwendeten Produkte und Materialien:
Silhouette Cameo
Mod Podge Waterbase Sealer, #CS11303 Matte Finish

URSUS® Fotokarton 300 g/qm
Tombo Multipurpose Liquid Glue

Tim Holtz:
Idea-ology
: Tissue Wrap Paper Melange, #Th93042
Distress Stain: fired brick, walnut stain, faded jeans, Mowed Lawn

SU:
Gold Stampin‘ Emboss Powder, #109129

Tsukineko:
VersaMark Watermark Embosssingstift, #712353210011

Merken

Merken

Merken

Merken

Schwarzwaldhütte – hergestellt mit Tim Holtz‘ Village Dwelling

Schwarzwaldhütte aus Tim Holtz Village Dwelling Schwarzwaldhütte aus Tim Holtz Village Dwelling Schwarzwaldhütte aus Tim Holtz Village DwellingSchwarzwaldhütte aus Tim Holtz Village DwellingSchwarzwaldhütte aus Tim Holtz Village Dwelling Schwarzwaldhütte aus Tim Holtz Village Dwelling Schublade unter der Schwarzwaldhütte mit Schokoladengeld, Mitgliederverzeichnis, Kassenbuch und Rundschreiben - en miniature. Schublade unter der Schwarzwaldhütte mit Mitgliederverzeichnis, Kassenbuch und Rundschreiben - en miniature. Die echte Schwarzwaldhütte vom ATC. Bildrechte: Chrischa Wilker Aufnahmedatum: 7. Juli 2017 Der Kassenwart eines im Schwarzwald ansässigen Vereins gibt heute nach 40 Jahren diese Tätigkeit auf.

Im Rahmen seiner Amtsgeschäfte hatte er nicht nur die Vereins-Geldbestände im Focus. Ebenso verfasste er die jährlichen Rundbriefe und Einladungen und aktualisierte das Mitgliederverzeichnis.

Für die Verabschiedung aus seinen Ämtern haben sich viele Mitglieder Überraschungen ausgedacht. Die hier gezeigte habe ich zusammen mit meinem Mann (der der „große“ Vorsitzende des nicht genannten Vereins ist) mit Begeisterung hergestellt.

Um den verwendeten Card Stock stabil zu machen und der Miniaturhütte eine lange Halbwertzeit zu geben, mußte immer wieder mit Mod Podge gearbeitet werden. Außerdem kam täglich ein Vorschlag (von wem wohl) hinzu, das Modell aufzupeppen: Holz vor die Hüttn, Miniaturbücher anfertigen, dreidimensionalen Baum anpflanzen, felsigen Untergrund anlegen und ganz zum Schluss noch einen „Felsen“ mit „Gedenktafel – eben alles fast so, wie in der Realität.

Es hat „Sauspass“ gemacht dieses goldige Häuschen mit all seinen Elementen herzustellen und ich finde, es ist suuuuper gelungen. Bitte vergleichen mit dem letzten Foto.

Das schicke Bäumchen ist aus mehreren Zuschnitten zusammengesetzt. Idee und Anleitung habe ich bei Elaine Wolfe gefunden. Super grateful for that.

Merken

Merken

Hexagon Box made in MixedMedia Technique using Texture Paste

Hexagon Box made in MixedMedia TechniqueAuch diese kleine Hexagon-Schachtel ist wie hier beschrieben entstanden. Eine Erweiterung meiner Mixed Media Versuche ergab einen (wie ich meine) echten Vintage Look – erzeugt durch Auftragen einer Texture Paste, die ich nach dem Auftrocknen mittels Versa Mark und Gold Embossing Powder heiß embossed habe.

Aufgrund der doch recht kleinen Fläche, die mir für die erhabene Dekoration zur Verfügung stand, benötigte ich eine Schablone mit einem möglichst kleinen Muster. Dies fand ich in dem Mini  Stencil ‚Gothic‘.

In zwei Etappen brachte ich die gut streichfähige Paste auf die sechs Schachtelseiten auf. Das klappte erstaunlich gut, das Stenci ließ sich leicht abziehen und das Muster verschmierte nicht.

Hexagon Box made in MixedMedia Technique Hexagon Box made in MixedMedia Technique

Einige der verwendeten Produkte und Materialien:
URSUS® Fotokarton 300 g/qm in Vanille
Tombo Multipurpose Liquid Glue
Mod Podge Waterbase Sealer, #CS11303 Matte Finish

SU:
Antique Brads (retired, #118481)
DSP  ‚First Edition
Gold Stampin‘ Emboss Powder, #109129

Tim Holtz / Ranger / Sizzix:
Idea-ology
: Tissue Wrap Paper ‚Melange‘, #Th93042
Mini Layering Stencil Set #4 und davon die Schablone ‚Gothic
Ranger Texture Paste: Transparent Matte
Sizzix Sizzlits Decorative Strip Die ‚Mini Paper Rosettes‚ – #116-5959
Distress Stain: fired brick, walnut stain, faded jeans

 

My Favorite Things:
Die-namics  Tool Charms
Die-namics Mini Doily Circles

Tsukineko:
VersaMark Watermark Stamp Pad

Merken

Merken

Hexagon Boxes designed in Mixed Media Technique

Inzwischen mag bekannt sein, dass Kreationen aus meiner Werkstatt   stets darauf abzielen, verschenkt und weiterverschenkt zu werden -  ergo, sie äußerst stabil sind.

Hexagon Boxes designed in MixedMedia Technique Hexagon Box designed in MixedMedia Technique Im Zuge meiner Versuchsreihe ‚Mixed Media Technique‚ habe ich mich inzwischen an 3-D-Projekte herangewagt und festgestellt, dass sich damit umwerfend solide Verpackungen herstellen lassen. Vier (Hexagon-)Boxen sind bereits entstanden.

Was soll ich sagen? Es ist einfach fantastisch, wie plan- und ziellos man sich hierbei geradezu meditativ voran arbeiten kann. Ich bin begeistert von dem Shabby-Chic und Vintage-Look, den meine Schachteln ausstrahlen.

Am Anfang stand natürlich der digitale Entwurf meiner Sechseck-Box, die aus der eigentlichen Schachtel nebst eines Deckels bestehen sollte – doppelwandig, versteht sich. Es dauert stets eine Weile, bis Topf und Deckel absolut zusammen passen. Folglich produziere ich zunächsst eigentlich stets Deckel, die zu groß oder zu klein sind, wie auch Schachteln, die sich nicht in die Deckel fügen. Macht nichts, das sind quasi meine Versuchskaninchen. Und so sind also auch die hier vorgestellten Verpackungen (ich zeige  später noch weitere zwei) entstanden.

Für den Zuschnitt mit der Silhouette Curio habe ich für diese Testphase URSUS® Tonpapier in der Farbe Vanille und der Stärke 300 g/qm gewählt. Aufgrund der Papierstärke kommt es zwangsläufig zu gewissen Spannungen bei doppelwandigen Verpackungen. Der Tonkarton erfuhr eine Maskierung mittels Tissue Paper ‚Melange‘ und Mod Podge.

Hexagon Box designed in MixedMedia Technique Hierbei beklebte ich einen der Schachtelzuschnitte komplett, im anderen Versuch jedoch faltete ich zunächst die Boxteile und strich das Papier über Kanten und Falzbereiche. Ein gravierender Unterschied ist am Ende nicht zu erkennen, die zuerst genannte Methode ist jedoch etwas weniger aufwändig.

Anschließend kamen drei meiner neuen Distress Stain Farben von Tim Holtz zum zum Einsatz: fired brick, walnut stain, faded jeans. Die Farbcontainer sind jeweils mit einem Schwämmchen ausgestattet, womit sich die Farben ganz einfach auftragen und verwischen lassen.

Hexagon Box made in MixedMedia Technique Hexagon Box made in MixedMedia Technique

Bereits jetzt sahen die Schachteln umwerfend aus. Als I-Tüpfelchen krönte ich die Deckel mit Papierrosetten, für die ich SU-DSP der Serie ‚First Edition‚ verwendet habe. Einige Tupfer passender Distress- und Gold-Tinte, und schon sahen sie echt alt aus.

Von den  Zahnrädern bzw. den Mini-Doilies habe ich jeweils drei ausgestanzt und aufeinander geklebt. Anschließend mittels Versa Mark und Gold Embossing Powder heiß embossed.

Einige der verwendeten Produkte und Materialien:
URSUS® Fotokarton 300 g/qm in Vanille
Tombo Multipurpose Liquid Glue
Mod Podge Waterbase Sealer, #CS11303 Matte Finish

SU:
Antique Brads (retired, #118481)
DSP  ‚First Edition
Gold Stampin‘ Emboss Powder, #109129

Tim Holtz:
Idea-ology
: Tissue Wrap Paper ‚Melange‘, #Th93042
Sizzix Sizzlits Decorative Strip Die ‚Mini Paper Rosettes‚ – #116-5959
Distress Stain: fired brick, walnut stain, faded jeans

My Favorite Things:
Die-namics  Tool Charms
Die-namics Mini Doily Circles

Memory Box:
Stanzschablone Deluxe Gear Set (Zahnräder), #98962

Tsukineko:
VersaMark Watermark Stamp Pad
Delicata 4-Farben-Stempelkissen Metals

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Tag: „Heute schon gelächelt?“ mit Tim Holtz ‚Bird Crazy‘ und Sale-A-Bration-2017-Stempel

Little Crazy Bird: Die Katze war schon da!SU startet am 3. Januar 2017 seine neue Sale-A-Bration-Aktion. Wer vorab schon mal reinschnuppern konnte, fand unter anderem den hier benutzten Stempel: Smilie mit dem Text: ‚Heute schon gelächelt …

Im Zuge meiner Mixed Media-Experimente ist das hier gezeigte Tag entstanden. Auf blauen Card Stock habe ich Tissue Wrap Paper mit Mod Podge aufgezogen und versucht, ein Krakelee-Effekt zu erreichen.   Die nächste Lage bildet rechts unten ein Goldglitzer-Aufleger, den ich mit dem Framlelits  „Cheerful Tags“ ausgestanzt hatte.

Die kleine Vogelfrau(?) mit Männerhut (der muss noch besser werden) samt abgefressener Fischgräte sollen das erreichen, wozu der Stempelabdruck anregt. Diese Details habe ich mit Distress-Farben koloriert. Den Glanzeffekt besonders der Glubschaugen erreichte ich durch Auftragen von Crystal Effects mittels einer kleinen Nadel.

Einige der verwendeten Produkte und Materialien:
URSUS® Fotokarton 300 g/qm in Blau
Tombo Multipurpose Liquid Glue
Mod Podge Waterbase Sealer, #CS11303 Matte Finish

Tim Holtz:
Idea-ology
: Tissue Wrap Paper Melange, #Th93042
Framelits: „Mini Bird Crazy & Things“, #660949
Stamp Set – Mini Bird Crazy & Things, #ANOSM-CMS250

SU:
Sale-A-Bration 2017: Stempel: Smilie & Text: ‚Heute schon gelächelt …
Lots Of Labels Framelits Dies, #138281
Framelits Formen Einfach angehängt, #141838
Crystal Effects (retired, #101055)

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.