Mini-Nutella-Verpackung im „Keks“-Look – dekoriert mit SU-Stempeltexten

Mini-Nutella-Verpackung im Leibnitz-Keks-LookMini-Nutella-Verpackungen im Leibnitz-Keks-LookMini-Nutella-Verpackungen im Leibnitz-Keks-LookMeine neueste Kreation zum Verpacken der kleinen Nutella-Gläschen stelle ich heute mal vor.

Sie wird  seit einiger Zeit im Dawanda-Shop der Papeter-ie.de angeboten und war auch beim Gartenmarkt 2017 in Bahrendorf eine Attraktion.

Mit Hilfe der Layering Squares Framelits Dies  (#141708) von SU , die für den stolzen Preis von 40,00 Euronen zu haben sind, entstand der Keks-Effekt „geradezu zum Anbeißen„.

Unter dem Gläschen lässt sich ein kleines Geldgeschenk verbergen und die Auswahl unterschiedlicher Anlässe ist auch nicht gering: zum Führerschein, zum Geburtstag, als Mitbringsel.

Bei Interesse kann die hierfür kreierte umfangreiche Plotterdatei für 3 Euronen erworben werden.

Merken

Chocolate is the answer – vor allem, wenn es dann Nutella gibt

Nutellaverpackung für WeihnachtenVarianten der Nutellaverpackung für Weihnachten Bodeneinsatz der Nutellaverpackung Auch bei mir ist inzwischen die Idee mit den kleinen Nutellagläschen angekommen. Und da ich denke, es kommt beim Schenken nicht auf die Menge, sondern auf  das Drumherum an, habe ich ein Nutella-Mitbringsel in mein Angebot für meine diesjährigen Weihnachtsmarktstände aufgenommen.

Für die Verpackung mußte ich meine kürzlich kreierte Gable-Box“ umstricken“. Die Form wurde niedriger, jedoch breiter und in den Bodenbereich versenkte ich einen Pappeinsatz mit ovaler Öffnung, damit das Gläschen auch einen guten Stand hat.

Ganz kar, es mußten die Stempelsprüche „Nervennahrung“ und „Ganz allein für dich“ auf die Box dekoriert werden – und – natürlich der Spruch: „Wenn du glaubst, es geht nichts mehr, löffle das Nutella leer.

Den habe ich mir mit der Silhouette Mint in einen Stempel gelasert. Die Blicköffnung auf das Nutellaglas verziert ein Scribbles-Kreis, den ich mit einer der  Thinlitsformen aus Tim Holtz‘ „Festive Scribbles“ ausgeschnitten habe. An dieses Motiv ist übrigens das Guckloch genau angepasst. In manche Schachteln habe ich rückseitig auch noch ein sogenanntes Muschelmuster ausschneiden lassen (alles von der Silhouette Curio).

Symbolisch ist an jede Verpackung ein kleines Holzlöffelchen angebunden und echt unkonventionell wenig verschnörkelte „Gingerbreads. Die habe ich mir (diesmal von der Cameo) mehrlagig auschneiden lassen und die Gesamtkomposition schließlich mit der Prägeschablone Cable Knit geprägt.

Einige der verwendeten Produkte und Materialien:
Cable Knit Dynamic Textured Impressions Embossing Folder, SU
Stempel „Nervennahrung“ und „Ganz allein für dich„, SU
Everyday Jars Framelits Dies, #141490 (Framelits Einweckgläser für alle Fälle)
Mint Stempelmaschine
Silhouette Curio
Silhouette Cameo
Tombo Multipurpose Liquid Glue
URSUS® Fotokarton 300 g/qm
Tim Holtz‘ „Festive Scribbles

Merken

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.