Ein Dankeschön aus meiner Werkstatt

Stemelmontage "Ein Dankeschön aus meiner Werkstatt"Ein paar kleine Geschenke aus meiner Werkstatt gehen übermorgen auf die Reise. Ich dachte mir, für solche Gelegenheiten muss doch endlich mal ein besonderer Stempel her.

Und wie ich an anderer Stelle bestimmt schon erwähnt habe, greife ich für solche Fälle in eine meiner zahlreichen Stempelboxen, die Textstempel enthalten, für die ich keine Verwendung fand – bis jetzt. Heute entstand also die hier gezeigte Stempelmontage:  „Ein Dankeschön aus meiner Werkstatt

Bis auf „Dankeschön“ sind sämtliche Buchstaben aus meiner SU-Restekiste zusammengesetzt. Verpackt habe ich übrigens eines der wenigen noch nicht vergebenen Post-It-Blöckchen (K L I C K).

Typewriter Box mit Post-it®-Blöckchen zum Ruhestand, Geburtstag einer Sekretärin / eines Schriftstellers (writer of novels) …

Typewriter Box zum Ruhestand, Geburtstag einer Sekretärin / eines Schriftstellers, a writer of novels. Typewriter Box zum Ruhestand, Geburtstag einer Sekretärin / eines Schriftstellers, a writer of novels.Typewriter Box zum Ruhestand, Geburtstag einer Sekretärin / eines Schriftstellers, a writer of novels.Typewriter Box zum Ruhestand, Geburtstag einer Sekretärin / eines Schriftstellers, a writer of novels.Mit dem Thema „Zettelwirtschaft“ bin ich noch lange nicht fertig. In diesem Zusammenhang treiben mich bereits eine geraume Weile Projekte um, bei denen sich eine Schreibmaschine einsetzen lässt.

Unter anderem fand ich bei svgcuts im Kit: „Good Day at the Office“ eine Schneidedatei, mit der sich eine Schreibmaschine als befüllbare Box herstellen lässt.

Ich habe die Box auf eine Größe skaliert, die mit einem Post-it®-Blöckchen im Format 76 x 76 mm korrespondiert.

Nach Zuschnitt und Montage der einzelnen Boxelemente fertigte ich einen Unterbau nebst Schublade an, der den Notizettelblock beherbergen soll.  Große Stabilität erhält die Gesamtkomposition durch die Verwendung von ModePodge und dem Einsatz von Strukturpaste am Sockel.

Im Innern des abnehmbaren Deckels lässt sich ein Blatt mit einem dem Anlass entsprechenden Text einspannen und am unteren Rand ist ausreichend Platz für passende Stempeltexte. Hebt man das Oberteil der Schreibmaschine ab, kann man eine große Menge an Süßigkeiten (hier habe ich beispielhaft Smarties versenkt) oder auch Geld im Bauch der Box verstauen.

Gedacht ist diese witzige Geschenkverpackung zum Beispiel für eine Sekretärin, die zu Beginn ihrer Berufstätigkeit ganz sicher  „Schreibmaschine tippen“, begleitet von der monotonen Ansage: „A S D F leer, J K L Ö leer“, gelernt hat.

Verwendete Materialien (Auszug):

  • Stempeltext: „Du wirst hier fehlen“ stammt aus dem Stempelset: „Hey Quatschkopf“ (www.createasmilestamps.com)
  • Die Textstempel „GESCHAFFT„,  „Alles Gute“ und „Im Ruhestand“ sind von SU
  • Das Designerpapier stammt aus meinem SU-Papiervorrat

Außerdem:

  • Tim Holtz-Produkte: Idea-ology: Tissue Wrap Paper Melange, #Th93042
  • ModPodge
  • URSUS® TonKarton 300 g/qm
  • Cardstock Whisper White (SU)

 

Größe/Maße/Gewicht:

  • komplette Box mit Schublade ca.: 82 x 95 x 75 mm
  • ca. 49 Gramm (unbefüllt)
  • ca. 95 Gramm (inklusive Post-it®-Blöckchen 76 x 76 mm – 100 Blatt)

Herstellungsart:

  • geplottet
  • handgefertigt
  • handgestempelt
  • geklebt
  • Mixed-Media Techniken

Post-it®-Notizblöckchen im Matchbox-Format

Mini Matchbox with Post-it NotesDieses Jahr treibt mich die Zettelwirtschaft um. Ich habe so viele Ideen gefunden, an deren Realisierung ich seit Wochen werkle. Ein Grund, weshalb mein Blog über lange Zeitspannen auf der Strecke bleibt.

Heute stelle ich eine Variante einer „Streichholz“-Blöckchen-Verpackung vor, die mit quadratischen Mini-Post-its in Neonfarben befüllt ist. Die Stempelmotive in den gezeigten Beispielen stammen von Rubber Dance, die Textstempel von SU.

Bei Doda Smith  fand ich eine Anleitung für diese süßen Mäppchen – da konnte ich nicht widerstehen, sie nachzubauen. Allerdings habe ich auch diesmal auf eine schnelle Nummer verzichtet und jedes Blöcken aufwendig mit Mod Podge auf eine längere Lebenszeit vorbereitet.

Koloriert habe ich mit Distress Inks von Tim Holtz. Ausgangsmaterial für die „Streichholz-Verpackung“ ist URSUS® Fotokarton 300 g/qm, die enthaltenen ca. 50 Post-it®-Zettelchen haben die Maße 50 x 50 mm.

Das ganze Mäppchen schließlich wiegt ca. 18 Gramm und hat die Abmessungen: 65 x 54 x 8 mm

Mini Matchbox with Post-it NotesInside of Mini Matchbox with Post-it NotesMini Matchbox with Post-it NotesInside of Mini Matchbox with Post-it Notes Mini Matchbox with Post-it Notes Inside of Mini Matchbox with Post-it Notes Mini Matchbox with Post-it Notes Inside of Mini Matchbox with Post-it Notes Mini Matchbox with Post-it Notes Inside of Mini Matchbox with Post-it Notes
Bei Interesse kann eine Schneidedatei für die Silhouette Cameo / Curio für einen Euro erworben werden.

Look at this: Mini Post-it® Note Pad Holders with slot – made in Mixed-Media-Technik

Beispiele für einen schön verpackten Post-It-Block als Mitbringsel oder kleines Geschenk finden sich viele im Web. Aber was ist, wenn solch ein Blöckchen tatsächlich in Handtäschchen oder Rucksäcken herumgeschleppt wird, was ist, wenn die Anzahl der Blätter schrumpft?

Schnell wird das süße Geschenk unansehlich.

Post It Note Holder framed & with a Twist Post It Note Holder framed & with a Twist Post It Note Holder framed Ich wünschte mir eine rustikal dekorierte Version mit längerer Halbwertzeit und der Möglichkeit, einen kleinen Stift zu integrieren. Wie letzteres geht, zeigt beispielsweise Kimberly Crawford in einer Anleitung für einen „Buchdeckel“ mit Stifthalterung.

Die Lösung für einen stabilen Post-it® Holder bis zum letzten Blatt realisierte ich zum einen mit einer angepassten Version meiner einst als Seifenverpackung konzipierten Doppelwandbox, zum anderen mit Hilfe von Mod Podge.

So ließ ich mir von meiner Cameo die kleine doppelwandige Kiste, die später das Post-It-Blöckchen aufnehmen soll,  den Umschlag, die Verschlusslasche, den Verschlussbügel und – zu guter Letzt – ein „Innenfach“ zur Aufnahme einzelner Notizzettel ausschneiden.

Den Einsatz für das Post-it®-Blöckchen klebte ich mit Tombo zusammen und stabilisierte das Kästchen anschließend mit einem Mod Podge-Überzug. Danach fügte ich Umschlag und Kistchen zusammen, dekorierte mit Designerpapier, sparte nicht an Mod Podge und beklebte alles mit Tissue Wrap Paper (Tim Holtz). Den „Buchverschluss“ stattete ich zusätzlich mit einem Paar Minimagneten aus. Farbige Akzente setzte ich mit Designerpapier und Distress stains von Tim Holtz.

Insgesamt war ich für die 10 hier gezeigten Post-it®-Holder länger als eine Woche beschäftigt.

Einige der verwendeten Produkte und Materialien:
Silhouette Cameo
Mod Podge Waterbase Sealer, #CS11303 Matte Finish

URSUS® Fotokarton 300 g/qm
Tombo Multipurpose Liquid Glue

Tim Holtz:
Idea-ology
: Tissue Wrap Paper Melange, #Th93042
Distress Stain: fired brick, walnut stain, faded jeans, Mowed Lawn

SU:
Gold Stampin‘ Emboss Powder, #109129

Tsukineko:
VersaMark Watermark Embosssingstift, #712353210011

Merken

Merken

Merken

Merken

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.