Wasserfallkarte in Mixed-Media Technik: Zum Ruhestand

Wasserfallkarte in Mixed-Media Technik: Zum Ruhestand Rüclseote der Wasserfallkarte in Mixed-Media Technik: Zum RuhestandBei dieser äußerst aufwendigen Karte habe ich mich ausgiebigst in verschiedenen Mixed-Media-Techniken geübt. Die Herstellung hat mehrere Tage gedauert, weil die einzelnen Schichten eine enorme Trocknungszeit benötigten.

Diese einzigartige Karte kann im Dawandashop der Papeter-ie.de bestellt werden.
Innenseite der Wasserfallkarte Zum Ruhestand mit Geldsäckchen Innenseite der Wasserfallkarte Zum Ruhestand - alternativ mit aufgerollten Geldscheinen

Ich habe mich erinnert, dass die Kolleginnen und Kollegen meines Mannes bei seiner Verabschiedung äußerst fantasievoll beim Beschenken waren. Um das eingesammelte Geld irgendwie nett zu verpacken blieb allerdings weder Nerv, noch Zeit. Also wurde alles in eine Blechdose gekippt.

Man kann es auch anders machen, dachte ich mir  und entwarf die hier gezeigte Karte – die  auch für andere Anlässe als die Verabschiedung eines Kollegen in den Ruhestand geeignet ist. Innen wurde ein geraffter Wollfilz aufgenäht, der quasi als Beutelchen dient und auf jeden Fall jede Menge Geldscheine aufnehmen kann. Alternativ habe ich auch eine Lösung zum Aufnähen von gerollten Geldscheinen konzipiert: Ein separat gestaltetes Einlageblatt aus festem Karton erhält entsprechend der Anzahl der aufzunähenden Geldscheine jeweils 2 Lochungen, zwischen denen sich die Scheine mit feinem Leinenfaden aufnähen lassen.

Wasserfallkarte in Mixed-Media Technik: Zum RuhestandWasserfallkarte in Mixed-Media Technik: Zum RuhestandWasserfallkarte in Mixed-Media Technik: Zum RuhestandWasserfallkarte in Mixed-Media Technik: Zum RuhestandEinige der verwendeten Materialien:
Tim Holtz:
diverse Stencils und Thinlits
diverse Distress Stain Farben

Ranger :
Perfect Pearls Pigmentpulver, Metallics
Texture Paste
Dylusions (Dyan Reaveley): diverse Acylic Paints
Archival Ink Pad Black

SU:
alle Stempel (und Stempel-Montagen)
Ausnahme:  Stempeltext: Du wirst hier fehlen aus dem Stempelset: Hey Quatschkopf (www.createasmilestamps.com)

Whisper White Card Stock 12″ x 12″, #124302
Stempeltinte Garden Green

Außerdem:
Chalkboard (für die Kartenbasis)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Z-fold Card zum Ruhestand mit: Stempelmontage „Bleib in Schwung“, „Gentleman Leaping“ und SU Stempeln & Tutorial

Z-fold Card zum Ruhestand "Bleib in Schwung" mit "Gentleman Leaping" und SU Stempeln Z-fold Card zum Ruhestand "Bleib in Schwung" mit "Gentleman Leaping" und SU Stempeln Z-fold Card zum Ruhestand "Bleib in Schwung" mit "Gentleman Leaping" und SU Stempeln Rückseite der Z-fold Card zum Ruhestand "Bleib in Schwung" mit "Gentleman Leaping" und SU Stempeln Z-fold Card zum Ruhestand "Bleib in Schwung" mit "Gentleman Leaping" und SU Stempeln Z-fold Card zum Ruhestand "Bleib in Schwung" mit "Gentleman Leaping" und SU Stempeln Umschlag für Karte zum Ruhestand "Bleib in Schwung" mit "Gentleman Leaping" und SU Stempeln Umschlag für Karte zum Ruhestand "Bleib in Schwung" mit "Gentleman Leaping" und SU Stempeln

Zuerst war das Thema klar: „(Un-)Ruhestand„, dann trat der „bewegte Mann“ in Form einer Stanze von Memory BoxGentleman Leaping(retired) in mein Bastlerinnenleben. Auch das passende Kartenformat „Z-fold Card“ rückte zeitgleich in meinen Fokus. Der großartige „Rest“ ergab sich sukzessive.  (Herstellung der „Z-fold Card“ siehe unten.)

Die Stanze: „Gentleman Leaping“  besteht aus mehreren Teilen. Dies ermöglicht es, der Figur Kleidung (Jacke, Hose, Schuhe, Hut – sogar Socken, Hemd und Revers) in beliebiger Farbe und Musterung anzulegen.  Da mein Motiv auf der niedrigen, ersten Kartenseite platziert wurde, musste ich auch die Rückseite des Figurenschnitts abdecken. Dafür wählte ich schlicht Cardstock in der dominantesten Farbe, die sich im Designerpapier und der Stempelfarbe (Marineblau) ebenso wiederfindet.

Das aufgesetzte kleine sowie das angehängte große Rad habe ich mit der Stanze: „Vintage Bicycle Die“ (98484) von Memory Box ausgeschnitten.
Das Designerpapier von Su heißt: „Celebrate Today„.
Die Stempelmotive: „Hochrad“ und „Grammophon“ fanden sich im Stempelset: „Timeless Talk – #126607″, das Stempelset: „Studio Sketches“ (#122222) enthielt das Genießermotiv.
Die Photopolymer-Textstempel: „Genieß“ und  „alles“ stammen aus dem Set: „Geburtstagspuzzle“ (#140194)
Der Wunsch: „Schönen Ruhestand“ ist aus dem Set: „Kleine Wünsche„, Bestellnummer: 129753, Preis: 36,00 €

Alle Stempelmotive: SU

Allein der passende Spruch (Bleib in Schwung), den ich mir ausgedacht habe, fehlte in meinem riesigen Stempelsortiment. Also stellte ich eine Stempelmontage aus ansonsten nicht benutzbaren SU Stempeln zusammen: Den „Schwung“ schnitt ich vom Textstempel „bonjour“ (Chere amie – #124827) ab und einige Buchstaben entlieh ich Phrasen aus dem Set: „Blumen für dich“ (Sale-A-Bration 2016 – #141255). Beim Rest bleibt Schulterzucken.

Diese Karte könnt ihr im Dawandashop der Papeter-ie.de bestellen.

Z-Card: Skizze für Aufleger für Papierformat von 12 Inch.

Z-Card: Skizze für Aufleger für Papierformat von 12 Inch.

Die Herstellung einer Z-fold Card ist ganz einfach: Wir benötigen eine Karte, die gefaltet drei gleich breite Kartenseiten hat. Die Höhe (in meinem Beispiel 5″) kann beliebig gewählt werden. In meinem Beispiel ist die Breite der Karte – wenn sie komplett aufgeklappt ist – 12″. Ergo muss bei 4″ und bei 8″ gefalzt werden.

Um den Kaskadeneffekt zu erreichen, markiert man sich eine Diagonale. (In meinem Beispiel verläuft sie von der oberen Ecke (5″) bis zur Hälfte der Gesamthöhe (2,5″).) Nun Abschneiden. Bei den Falzungen ist zu beachten, dass es sich einmal um eine Tal- das andere Mal um eine Bergfalzung handelt.

Schließlich benötigt man Zuschnitte aus Designerpapier oder bestempelbarem Card Stock. Möchte man die Vorder- und Rückseite bekleben, müssen die Aufleger auch spiegelverkehrt zugeschnitten werden.

Merken

Laut DSGVO müssen wir Dich über die Verwendung von Cookies informieren. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.